Versenkbare Steckdosen in der Küche

Teilen:

Die Küche ist das Herzstück eines jeden Hauses. Hier wird zusammen gekocht, gegessen und Zeit mit der Familie verbracht. Für die Küchengeräte und die Beleuchtung oder auch mal ein Handy oder Tablet werden zahlreiche Steckdosen in der Küche benötigt. Teilweise ist es in der Küche schwierig, entsprechende Steckdosen unterzubringen. Im Bereich hoher Schränke ist kein Platz, an der Spüle und im Bereich des Herdes sind Steckdosen auch nicht praktisch.

Für dieses Thema gibt es eine innovative Lösung, die den Komfort erhöht und für mehr Sicherheit sorgt – versenkbare Steckdosen. Sie sind ein modernes und äußerst praktisches Detail. Versenkbare Steckdosen sind diskret in der Arbeitsplatte integriert und können bei Bedarf einfach ausgefahren werden. Nach Gebrauch verschwinden sie wieder in der Versenkung.

Versenkbare Steckdosenleisten bieten bei Bedarf ausreichend Steckplätze, ohne viel Platz auf der Arbeitsfläche in Anspruch zu nehmen © Olena, stock.adobe.com
Versenkbare Steckdosenleisten bieten bei Bedarf ausreichend Steckplätze, ohne viel Platz auf der Arbeitsfläche in Anspruch zu nehmen © Olena, stock.adobe.com

Dadurch bleibt die Küchenoberfläche aufgeräumt und es herrscht kein Kabelchaos. Lesen Sie hier mehr über den Nutzen von versenkbaren Steckdosen und deren Möglichkeiten.

Ausreichend Steckdosen einplanen

In der heutigen modernen Küche gibt es eine Vielzahl an elektrischen Geräten, die unser Kocherlebnis vereinfachen und bereichern. Vom Hochleistungs-Mixer für gesunde Smoothies bis hin zum intelligenten Induktionskochfeld, das mit nur einem Fingertipp die Hitze regelt, revolutionieren diese Küchengeräte unser Kochverhalten. Doch mit jedem neuen Gerät entsteht der Bedarf an Stromversorgung. Herkömmliche Steckdosen kommen da schnell an ihre Grenzen.

Jede Hobbyköchin und jeder Hobbykoch kennt das Szenario: Man steht in der Küche und möchte einen frisch gepressten Saft zubereiten und gleichzeitig läuft der Wasserkocher. Alle Steckdosen sind belegt und jetzt beginnt das Umstecken, um eine freie Steckdose für die Saftpresse zu bekommen. Das kostet Nerven und stört den Kochablauf und verlangsamt die Zubereitungszeit.

Versenkbare Steckdosen ermöglichen es den Küchenbesitzern, die Zahl der verfügbaren Steckplätze in der Küche zu erhöhen. Kein mühsames Umstecken von Geräten mehr. Mehr Steckdosen bedeutet mehr Komfort. Sie können bequem mehrere Geräte gleichzeitig nutzen und haben dadurch die Freiheit, kreativ zu kochen und zu backen.

Doch nicht nur die Kochgeräte profitieren von den zusätzlichen Steckplätzen, sondern auch mobile Geräte. In unserer vernetzten Welt sind Smartphones und Tablets aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Ob als digitales Kochbuch, zum Streamen von Kochvideos oder einfach zum Musikhören – auch diese Geräte benötigen regelmäßig eine Stromquelle. Dank der versenkbaren Steckdosen gibt es auch für Mobilgeräte genug Möglichkeiten, diese direkt an der Küchenarbeitsfläche aufzuladen.

bis zu 30% sparen

Top-Angebote für Küchen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Verschiedene Möglichkeiten

Versenkbare Steckdosen sind vielseitig einzusetzen. Je nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben der Küchenbesitzer gibt es verschiedene Optionen, wie versenkbare Steckdosen in die Küchenausstattung integriert werden können.

Eine Möglichkeit sind versenkbare Einzelsteckdosen, die individuell in die Arbeitsplatte eingebaut werden. Diese können flexibel genau dort positioniert werden, wo sie benötigt werden. Es gibt auch Modelle, die nicht versenkbar, sondern fest in der Arbeitsplatte integriert sind. Die Öffnungen der Steckdose werden mit einer drehbaren Abdeckplatte vor einer eventuellen Verschmutzung oder dem Eindringen von Wasser geschützt.

Tipp: Versenkbare Steckdosen sind eine wundervolle Möglichkeit, das Angebot an Steckdosen in bestehenden Küchen nachträglich zu erweitern.

Auch einzelne Steckdosen können in die Arbeitsplatte eingelassen und abgedeckt werden © PAOLO, stock.adobe.com
Auch einzelne Steckdosen können in die Arbeitsplatte eingelassen und abgedeckt werden © PAOLO, stock.adobe.com

Beliebt sind versenkbare Steckdosenleisten, die in die Arbeitsplatte eingelassen sind und bei Bedarf ausgefahren werden können. Diese Leisten bieten gleich mehrere Steckdosen an, sodass mehrere Geräte angeschlossen werden können. Nach Gebrauch verschwinden sie unauffällig in der Arbeitsplatte. Damit ist schnell wieder eine aufgeräumte und schöne Küchenoberfläche hergestellt. Werden diese versenkbaren Steckdosenleisten entlang der Arbeitsfläche platziert, ermöglichen sie eine bequeme Stromversorgung in allen Kochbereichen der Küche.

Ein weiterer Ansatz sind versenkbare USB-Steckdosen. Diese sind praktisch, um Smartphones, Tablets und andere Mobilgeräte direkt an der Arbeitsfläche aufzuladen, ohne separate Ladegeräte zu nutzen. Damit sind USB-Steckdosen eine moderne und zeitsparende Lösung für den Alltag.

Für Liebhaber neuester Technologien gibt es sogar versenkbare Steckdosen mit integrierter drahtloser Ladefunktion. Damit können entsprechende Geräte durch einfaches Auflegen auf die Steckdosenoberfläche geladen werden.

Mit moderner Technik kann der Energieverbrauch in der Küche kontrolliert und überprüft werden © zapp2photo, stock.adobe.com
Smarte Küche für mehr Lebensqualität

Die Automatisierung erleichtert unseren Alltag. So auch in der Küche, für die schon etliche intelligente Systeme angeboten werden. Das reicht… weiterlesen

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Küchen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Vorteile im Überblick

Versenkbare Steckdosenleisten ermöglichen eine große Flexibilität bei der Stromversorgung in der Küche. Sie können die Steckdosen da einplanen, wo Sie sie benötigen. Auch zum nachträglichen Einbau eignen sich die versenkbaren Steckdosen bestens. Meist werden über die Nutzungszeit einer Küche immer mehr Steckdosen benötigt. Ebenso lassen sich Kücheninseln je nach Bedarf mit Stromversorgung ausstatten.

Versenkbare Steckdosen wahren die aufgeräumte und ästhetische Optik einer Küche. Nach Gebrauch sind sie unauffällig eingelassen. Die notwendigen Deckel sind meist hochwertig gestaltet und bieten optische Akzente.

Gefährlich sind offene Steckdosen in Bereich der Spüle oder des Herdes. Bei Kontakt mit Flüssigkeiten ist Vorsicht geboten. Versenkbare, wegklappbare und abgedeckte Steckdosen sorgen für Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und bieten darum mehr Sicherheit.

Der Bedarf an Steckdosen verändert sich meist über die Jahre. Häufig sind die ursprünglich eingeplanten Steckdosen zu wenig. In die Arbeitsplatte eingelassene Steckdosen bietet da eine wundervolle Möglichkeit der Erweiterung des Steckdosen-Angebots. Ohne großen Aufwand mit Wandbohrungen lassen sich einfach zusätzliche Steckdosen einbauen.

Die Möglichkeit, zu den Steckdosen auch USB-Anschlüsse einzubauen, erweitert die Funktionalität. So können nicht nur Küchengeräte angeschlossen werden, sondern auch Handys oder andere Geräte geladen werden, Lautsprechern oder Freisprecheinrichtungen integriert oder induktive Ladestationen eingebaut werden.

Grifflose Küchenfronten erzeugen eine moderne, schlichte Optik © Zaleman, stock.adobe.com
Grifflose Küche – Ästhetik trifft auf Funktion

Innovativ, modern und ästhetisch – grifflose Küchen sind ein Trend in der Küchengestaltung. Mit ihrem minimalistischen Design und dem Fokus… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Küchen Angebote
Traumküche finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Artikel teilen: