Die ideale Spüle für Ihre Küche

Teilen:

Küchenspülen gibt es in verschiedenen Größen, Formen, Farben und Materialien. Für jeden Geschmack und für jede Küchensituation wird die passende Spüle angeboten. Ein Singlehaushalt hat andere Anforderungen an eine Spüle als eine vierköpfige Familie. Dies gilt es bei der Wahl der Spüle zu berücksichtigen.

Die verschiedenen Materialien haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Was für den einen kein Nachteil ist, kann für einen anderen Küchennutzer entscheidend sein. Überlegen Sie sich im Vorfeld gut, worauf Sie Wert legen.

Küchenspülen gibt es in vielfältigen Formen und Materialien. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei © jeson, stock.adobe.com
Küchenspülen gibt es in vielfältigen Formen und Materialien. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei © jeson, stock.adobe.com

In diesem Text wollen wir Ihnen alles Wissenswerte rund um Küchenspülen aufzeigen. Machen Sie sich ein Bild vom Spülen-Angebot auf dem Markt und wählen Sie dann ein für Sie passendes Modell.

Verschiedenen Arten von Küchenspülen

Spülen gibt es für die Einbauküche oder als einzelner Spültisch. Je nachdem, ob die Spüle nahtlos in eine Küchenzeile eingefügt werden soll oder als Solo-Objekt einen Blickfang bildet, ist die ein oder andere Variante zu wählen.

Wichtige Überlegungen, um die passende Spüle für die eigene Küche auszuwählen
Wichtige Überlegungen, um die passende Spüle für die eigene Küche auszuwählen

Die Spülbecken werden rund, rechteckig oder quadratisch angeboten. Die Wahl der Form hängt auch mit dem Design der Küche zusammen. Zu einer modernen Küche mit gerader Linienführung passt die eckige Variante bestens, während zum Landhausstil mit ihren Details an den Möbeln und auch bei der Kücheneinrichtung runde Becken oft als passender empfunden werden.

Tipp: Überlegen Sie sich, welche Töpfe, Pfannen und Bleche Sie im Spülbecken säubern wollen und wählen danach Größe und Form aus.

Es gibt auch Sonderformen wie asymmetrische oder nierenförmige Spülbecken, diese sind dann allerdings aufwändiger im Einbau. Die Einpassung in die Arbeitsflächen ist hier oft eine Einzelanfertigung.

Die Größe und Form des Spülbeckens sollten nach dem täglichen Gebrauch ausgewählt werden © F8 \ Suport Ukraine, stock.adobe.com
Die Größe und Form des Spülbeckens sollten nach dem täglichen Gebrauch ausgewählt werden © F8, stock.adobe.com
bis zu 30% sparen

Top-Angebote für Küchen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Materialien

In der Spüle wird Geschirr gespült, Kochwasser abgegossen und Lebensmittel gewaschen – das Spülbecken ist damit der meistgenutzte Bereich in der Küche. Das Material der Spülbecken muss also resistent gegen Wasser und andere Flüssigkeiten sein, robust gegen Stöße oder auch mal einem fallenden Topf sowie leicht zu reinigen sein.

Besonders drei Materialien erfüllen diese Kriterien und eignen sich deshalb gut für Küchenspülen: Edelstahl, Keramik und Granit.

Verschiedene Materialien von Spülen im Vergleich: Vor- und Nachteile
Verschiedene Materialien von Spülen im Vergleich: Vor- und Nachteile
  • Edelstahl

Edelstahl ist rostfrei und hygienisch. Aus diesem Grund findet man dieses Material in Profiküchen. Spülbecken aus diesem Material haben zudem den Vorteil, dass auch beim Abgießen von kochendem Nudelwasser sich nicht verformen. Stark färbende Lebensmittel wie beispielsweise Rote Bete führen bei Edelstahl-Spülen nicht zu Verfärbungen.

Edelstahl ist leicht zu reinigen, allerdings ist die Oberfläche kratzempfindlich. Gebrauchsspuren sind damit bereits nach kurzer Zeit zu sehen.

  • Keramik

Keramikspülen sind dagegen sehr kratzfest, Gebrauchsspuren bleiben weitgehend unsichtbar. Auch in Sachen Hitzebeständigkeit schneidet das Material bestens ab. Wenn einmal Geschirr umfällt oder ein Topf runterfällt, kommt es in der Regel bei Keramikspülen zu keiner Absplitterung.

Da das Gewicht einer Spüle aus diesem Material vergleichsweise hoch ist, sollte die Arbeitsplatte entsprechend stabil und dick sein. Schließlich soll die Spüle über viele Jahre sicher eingebaut bleiben. Auch der Einbau ist aufgrund des Gewichts aufwändiger.

  • Granit

Granitspülen sind nicht aus massivem Granit gemeißelt. Sie bestehen aus einem Gesteinsmehl und Acrylharzen als Bindemittel. Daraus entsteht ein robustes, kratzfestes und ästhetisches Material, dass sich bestens für die Anforderungen einer Küchenspüle eignet.

Es ist widerstandsfähig gegenüber Stößen und Kratzer, es ist säureresistent und hitzebeständig. Aufgrund einer Oberflächenveredelung sind Keramikspülen pflegeleicht und einfach zu reinigen.

Bedacht werden muss das Gewicht der Granitspülen bei der Wahl der Arbeitsplatten und dem Einbau.

MaterialEigenschaften
Edelstahlrostfrei antibakteriell hitzebeständig pflegeleicht keine Verfärbungen kratzempfindliche Oberfläche keine anderen Farben
Keramikkratzfest robust glatte Oberfläche hitzebeständig viele Farbvarianten pflegeleicht Verfärbungen bei hellen Keramikspülen
GranitKratzfest Robust Säureresistent Hitzebeständig Pflegeleicht Schwer Häufig teuer

Ausstattung und Zubehör

Bei einer Küchenspüle sollte die Ablaufgarnitur enthalten sein. Diese ist der Ablauf in das Siphonrohr und wird für das Spülbecken sowie für Abtropfflächen benötigt. Wichtig ist dabei, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind und gut passen. Deshalb ist es ratsam, eine Spüle mit Ablaufgarnitur zu kaufen.

Über eine Excenterbedienung kann der Ablauf von außen geöffnet oder geschlossen werden. Das hat den Vorteil, dass man bei der Bedienung nicht ins Spülwasser greifen muss. Die Bedienung funktioniert über einen Zughebel oder einen Drehknopf. Die Installation ist etwas aufwändiger als bei einer einfachen Spüle mit Verschluss.

Über dem Abfluss fangen Siebkörbchen Speisereste auf, damit sie nicht in den Abfluss gelangen und unter Umständen zu Verstopfungen führen. Viele Siebeinsätze können auch als Verschluss dienen.

Die Küchenarmatur sollte zur Spüle passen und von den Anschlüssen, der Bedienung, der Form und Höhe abgestimmt sein. Teilweise werden Küchenspülen komplett mit Armatur angeboten, die dann bestens aufeinander abgestimmt sind. Bei der freien Auswahl des Wasserhahns ist es wichtig, dass er zur ausgewählten Spüle passt.

Das Spülbecken kann in den Küchenblock integriert werden © Aldeca Productions, stock.adobe.com
Das Spülbecken kann in den Küchenblock integriert werden © Aldeca Productions, stock.adobe.com
Für Küchenprofis ist diese bewegliche Armatur sehr praktisch © Günter Menzl, stock.adobe.com
Küchenarmaturen im Überblick

Küchenarmaturen sind täglich viele Male in Gebrauch. Die Auswahl der passenden Armatur hat somit nicht nur mit den optischen Vorlieben,… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Küchen Angebote
Traumküche finden

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: