Überblick: Die häufigsten Baufehler

Ein Hausbau ist stets ein Unikat und ein hochkomplexes Projekt, an dem viele unterschiedliche Unternehmen und Behörden beteiligt sind. Dass im Rahmen des Hausbaus Unvorhergesehenes passiert und auch Fehler unterlaufen, ist daher nicht verwunderlich. Allerdings lassen sich viele Fehler auch…
Bauabnahmen: Wann, welche, wie?

Hausbau ist vollendet, Bauabnahme und dann können die Bauherren endlich in das neue eigene Heim einziehen. Grundsätzlich stimmt diese zeitliche Abfolge. Allerdings handelt es sich bei der Abnahme nicht um einen formalen Termin, den Bauherren auf die leichte Schulter nehmen…
Bautagebuch: Pflicht oder Kür?

Pflicht für Architekten mit Bauleitung – Kür für private Bauherren: Das Bautagebuch dient, anders als der Name vermuten lässt, der Bauüberwachung. Es handelt sich um ein Dokument, das sowohl in Papierform oder digital geführt werden kann. Mit dem Bautagebuch werden…
Bau- und Leistungsbeschreibung

Die Bau- und Leistungsbeschreibung einer Immobilie ist die detaillierte Beschreibung dessen, was die Bauherren im Gegenzug zur Kaufpreiszahlung vom Bauträger oder Fertighausanbieter erhalten. Vielfach wird die Bau- und Leistungsbeschreibung von Bauherren als „Kleingedrucktes“ übersehen, statt diese gründlich zu prüfen oder…
Baugenehmigungsverfahren im Überblick

Von Vorgespräch über den Bauantrag bis zur Baugenehmigung Ob Neubau, aufwendiger Umbau oder Anbau: In Deutschland ist eine für die meisten Bauvorhaben eine Baugenehmigung erforderlich. Wird diese nicht eingeholt, drohen hohe Bußgelder oder auch die sogenannte Pflicht zum Rückbau. Das…
Baurechtsratgeber für Bauherren

Ein Überblick über das öffentliche und private Baurecht Baurecht ist das Rechtsgebiet, mit dem sich alle Bauherren und Immobilienkäufer auseinandersetzen müssen: Sobald die Entscheidung gefallen ist, ein Grundstück zu erwerben, um es mit einem Haus bebauen zu lassen, ein Fertighaus…
Der Bauleitervertrag

Die Bauleitung trägt die Verantwortung für die Überwachung sowie die Steuerung der Baustelle. Ob und in welcher Form eine Bauleitung bestimmt werden muss, ist in der jeweiligen Landesbauordnung festgelegt. Je nachdem, ob es sich um ein selbst gebautes Haus oder…
Verträge mit Einzelunternehmern

Maurer, Gerüstbauer, Dachdecker, Zimmerleute, Fensterbauer, Treppenbauer, Maler und Lackierer – die Liste der Gewerke, die am Bau eines Hauses beteiligt sind, ist lang. Wer sich dafür entscheidet, ein Architektenhaus zu bauen, schließt in der Regel mit jedem einzelnen Gewerk einen…
Vertragsabschluss mit Generalunternehmer

Der Generalunternehmervertrag ist eine Art All-inclusive-Bauvertrag: Der Bauherr beauftragt den Generalunternehmer mit der schlüsselfertigen Ausführung des Bauvorhabens. Der Bauherr hat also nur einen Vertragspartner, dem er einen Festpreis schuldet. Der Generalunternehmer übernimmt die komplette Planung der Kosten, der Fristen und…
Architektenvertrag – frei geplantes Haus

Ein Architektenvertrag ist ein Vertrag zwischen einem Architekten und den Bauherren – soweit die landläufige Meinung. Dies trifft jedoch so nicht zu. Denn der Begriff Architekt umfasst hier alle Personen, die Architektenleistungen erbringen. Es muss sich nicht um Architekten im…