Den richtigen Architekten finden

Teilen:

Beim Bau eines Eigenheims ist der Planer einer der wichtigsten Ansprechpartner. Dies gilt umso mehr, wenn Sie ein individuell nach Ihren Wünschen entworfenes Architektenhaus planen. In Deutschland gab es im Jahr 2022 fast 140.000 eingetragene Architekten, bzw. Architekturbüros. Dies macht die Auswahl schwierig – bereits vor Beginn der Suche sollten Sie deshalb verschiedene Kriterien festlegen und die Zahl der infrage kommenden Planer eingrenzen. Sinnvoll ist es in jedem Fall, einen Architekten in Wohnort bzw. Bauortnähe zu wählen. Dies erleichtert den Ablauf der Planungsphase deutlich.

Architekten gibt es viele. Um den perfekten Planer für Ihr Hausprojekt zu finden, sollten Sie Schritt für Schritt vorgehen © xyz+, stock.adobe.com
Architekten gibt es viele. Um den perfekten Planer für Ihr Hausprojekt zu finden, sollten Sie Schritt für Schritt vorgehen © xyz+, stock.adobe.com

Wünsche und Anforderungen definieren

Was für ein Haus wünschen Sie sich? Gestaltung, Bauweise, Größe und natürlich Ihr Budget sollten Sie bereits vor der Architektensuche definieren. Gerade, wenn es um die Bauweise geht, sollte Ihr zukünftiger Planer sich damit auskennen. Wünschen Sie sich zum Beispiel ein Vollholzhaus, sollte der Architekt bereits über diesbezügliche Erfahrungen verfügen. Dies gilt auch, wenn Sie ökologisch bauen möchten oder einen besonderen Baustil bevorzugen.

Beim ersten Gespräch geht es unter anderem darum, ob die Chemie zwischen Ihnen und Ihrem zukünftigen Architekten stimmt © Studio Romantic, stock.adobe.com
Beim ersten Gespräch geht es unter anderem darum, ob die Chemie zwischen Ihnen und Ihrem zukünftigen Architekten stimmt © Studio Romantic, stock.adobe.com

Gerade wenn es um die Hausgestaltung geht, sollten Sie bedenken, dass ein Architekt nicht nur ein Ingenieur, sondern auch ein kreativer Künstler mit eigenen Vorstellungen und einer persönlichen Handschrift ist. Auch wenn Ihr Baupartner sich nach Ihren Wünschen richten sollte, müssen Sie in Ihrem Geschmack doch grundsätzlich zusammenpassen: Bevorzugen Sie zum Beispiel einen rustikalen Landhausstil, ist ein Architekt, der in seinen Referenzen nur moderne, puristische Entwürfe zu bieten hat, höchstwahrscheinlich nicht die beste Wahl.

Wichtige Voraussetzungen für die Auswahl des passenden Architekten
Wichtige Voraussetzungen für die Auswahl des passenden Architekten
bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Der erste Termin – Vorgespräche für den Auftrag

Haben Sie sich für einen, zwei oder drei mögliche Partner entschieden, wird es Zeit für die Kontaktaufnahme und einen Gesprächstermin zur Auftragsklärung. Bei diesem Erstgespräch wird sich vor allem auch herausstellen, ob die Chemie zwischen Ihnen stimmt. Ihr Architekt sollte Ihnen sympathisch sein und Vertrauen erwecken. Dazu gehört zum Beispiel, dass er Sie und Ihre Vorstellungen vom zukünftigen Traumhaus ernst nimmt und nicht sofort versucht, Ihnen seine Ideen zu verkaufen. Gehen Sie aus dem Gespräch mit einem unguten Gefühl heraus, sollten Sie sich lieber die Zeit nehmen und weiter nach dem perfekten Architekten für Ihr Bauprojekt Ausschau halten.

Individuelle Vorlieben – wie hier die Überdachung der Terrasse – lassen sich beim Designhaus in besonderer Form ausgestalten © WavebreakMediaMicro, stock.adobe.com
Eine maßgeschneiderte Immobilie: Das Designhaus

Individualität, flexibel gestaltete Grundrisse, besondere Ausstattungsdetails – all das ist inzwischen beim Bau von nahezu jedem Eigenheim der Standard. Der… weiterlesen

Der Architektenvertrag

Haben Sie sich entschieden, wird die Zusammenarbeit mit einem Architektenvertrag verbindlich. Im Architektenvertrag sind alle gegenseitigen Rechte und Pflichten von Auftragnehmer und Auftraggeber geregelt. Weitere Punkte sind die zu erbringenden Leistungen nach HOAI (Honorarordnung der Architekten und Ingenieure), die Vergütung und die Vertretungsbefugnis. Der Architektenvertrag ist ein Werkvertrag, das heißt, der Planer schuldet Ihnen die vertragsmäßig vereinbarte Planungsleistung.

Der Architekt sollte damit einverstanden sein, dass Sie den Vertrag vor der Unterzeichnung einem Sachverständigen oder Anwalt zur Überprüfung vorlegen. Denn wie bei jedem Vertrag gibt es auch hier Stolperfallen und Tücken, die für Sie zum Nachteil sein können.

Basisbausteine des Architektenvertrags
Basisbausteine des Architektenvertrags

Grundvoraussetzung für gute Zusammenarbeit

Die gute Zusammenarbeit ist entscheidend für den Erfolg des Bauprojekts und auch die Nerven des Bauherrn, die ohnehin stark genug belastet sein werden. Grundvoraussetzungen sind Offenheit, gegenseitiges Vertrauen und eine klare Kommunikation. Der Architekt sollte Ihre Vorstellungen und Wünsche ernst nehmen und diese – unter Berücksichtigung Ihres Budgets – umsetzen. Er sollte auch offen über Probleme oder nicht umsetzbare Vorstellungen mit Ihnen sprechen.

Über den gesamten Planungsprozess hinweg sind engmaschige Absprachen und ein transparenter Informationsfluss zwischen Bauherr und Planer erforderlich. Kurz gesagt: Die erfolgreiche Planung Ihres Traumhauses ist echtes Teamwork.

Eine seriöse und umfangreiche Anlaufstelle für die Architektensuche sind die jeweiligen Landeskammern. In Online-Verzeichnissen können Sie über die Suchfunktion nach Ihren Anforderungen sortieren und so die Suche eingrenzen © Benjamin [O°] Zweig, stock.adobe.com
Eine seriöse und umfangreiche Anlaufstelle für die Architektensuche sind die jeweiligen Landeskammern. In Online-Verzeichnissen können Sie über die Suchfunktion nach Ihren Anforderungen sortieren und so die Suche eingrenzen © Benjamin [O°] Zweig, stock.adobe.com

Anlaufstellen für die Suche

Eine gute und seriöse Anlaufstelle für die Architektensuche sind die Verzeichnisse der Architektenkammern Ihres Bundeslandes. Dort können Sie über die Suchfunktion bereits nach Ihren Kriterien aussortieren. Der Vorteil bei der Nutzung dieser Suchmethode: Nur Kammermitglieder und damit Planer mit entsprechender Qualifikation und Bauvorlageberechtigung sind dort gelistet. Auch Onlineforen oder -portale ermöglichen es, Erfahrungen und Informationen einzuholen und sich damit eine Entscheidungsgrundlage zu bilden.

Anlaufstellen für die Architektensuche
Anlaufstellen für die Architektensuche

Eine weitere gute Variante für die Suche ist der Freundes- und Bekanntenkreis. Holen Sie Vorschläge bei Bauherrn ein und lassen Sie sich von positiven wie auch negativen Erfahrungen berichten. Wohnen Sie in einem dicht bebauten Gebiet, können auch ausgiebige Spaziergänge die Suche unterstützen. Sehen Sie sich die Häuser an, die Ihnen besonders gut gefallen und suchen Sie das Gespräch mit den Bewohnern. Die Planer, die es in Ihre Vorauswahl geschafft haben, sollten Sie nochmals gründlich prüfen. Dies geht sehr leicht anhand der Webseite und den dort aufgeführten Referenzen und später in einem ersten persönlichen Gespräch.

Im Rahmen der Entwurfsplanung entsteht die endgültige Planung für Ihr neues Eigenheim © Farknot Architect, stock.adobe.com
Der Architekt und seine Aufgaben – mit dabei von Anfang an

Die 9 Leistungsphasen im Überblick Ob es um die ersten Planungsideen oder die Endabnahme des fertigen Hauses geht. Der Architekt… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Artikel teilen: