Die Ausführungsplanung – Detail- und Werkpläne für Ihr Bauprojekt

Teilen:

Die Genehmigungsplanung dient als Bauvorlage für den Bauantrag und stellt die grundsätzliche Kubatur und Gestaltung des Hauses dar. Für die Bauausführung müssen verschiedene Angaben noch präzisiert werden. In der Ausführungsplanung wird genau beschrieben, welche Materialien verwendet werden und wie verschiedene Details Ihres Hauses auszuführen sind. Ebenfalls fließen dort Vorgaben aus der statischen Berechnung mit ein.

Die Ausführungsplanung enthält alle Angaben, die das Bauunternehmen für die Errichtung des Hauses benötigt © Maksym Dykha, stock.adobe.com
Die Ausführungsplanung enthält alle Angaben, die das Bauunternehmen für die Errichtung des Hauses benötigt © Maksym Dykha, stock.adobe.com
Hausbau-Kataloge:
 

In den brandneuen Hausbau-Katalogen findet garantiert jeder sein Traumhaus!

Kostenlos anfordern

Werkpläne für die Baufirma

Die Ausführungs- oder auch Werkpläne enthalten alle Angaben, die die Baufirma für die Errichtung des Gebäudes benötigt. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Maße
  • Materialangaben
  • Angaben zur Beschaffenheit
  • Bauteilaufbauten
  • Toleranzen
  • Verarbeitungshinweise
Unterlagen, die zur Ausführungsplanung (LPH 5) gehören
Unterlagen, die zur Ausführungsplanung (LPH 5) gehören

Die Ausführungspläne werden meist im Maßstab 1:50 erstellt. In den Plänen sind schriftliche Hinweise eingefügt, zum Beispiel zu nötigen Imprägnierungen für Holzbauteile, die Ausführung von Anschlüssen oder Abdichtungen. In der DIN 1356 Bauzeichnungen sind für die Darstellung bestimmte Regeln festgelegt. Ebenso wie bei der Genehmigungsplanung werden der Baufirma Grundrisse, Schnitte und Ansichten zur Verfügung gestellt, die die erforderlichen Angaben für eine mängelfreie Ausführung enthalten.

  • Der Bewehrungsplan stellt die Maße und Lage der Fundamente bzw. die tragende Bodenplatte inklusive Durchbrüchen und Bewehrung dar. Dort sind auch Angaben zur Betongüte sowie zur Qualität der Bewehrung zu finden.
  • Die Grundrisse enthalten Angaben und die Darstellung zur Lage von Wänden, Fenstern und Türen inklusive Bemaßung, eventuelle Konstruktionsraster und die Lage der Treppen.
  • In den Schnitten sind Höhen, Fußboden-, Wand- und Dachaufbauten sowie Anschlussdetails dargestellt. Falls erforderlich, werden mehrere Schnitte angefertigt, um alle relevanten Bauteile möglichst genau darzustellen.
  • Die Ansichten stellen wesentliche Gebäudekanten, Türen und Fenster und die Trauf-, First- und Geländehöhen dar.
Der Bewehrungsplan für die Bodenplatte enthält neben den Abmessungen auch die Angaben zur statisch erforderlichen Bewehrung des Bauteils © Marlon Bönisch, stock.adobe.com
Der Bewehrungsplan für die Bodenplatte enthält neben den Abmessungen auch die Angaben zur statisch erforderlichen Bewehrung des Bauteils © Marlon Bönisch, stock.adobe.com
bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Details für Anschlüsse und andere Bauteile

Lassen sich bestimmte Details nicht im Hauptplansatz im Maßstab 1:50 darstellen, werden Detailzeichnungen in größeren Maßstäbe von 1:20 bis 1:1 dar. Dies betrifft häufig Anschlussdetails sowie statische Details aus der Tragwerksplanung. In den Hauptplänen ist dann ein Hinweis eingefügt, der auf den entsprechenden Detailplan hinweist. Detailzeichnungen werden für Fassaden, Leitungsführung oder Gebäudeecken angefertigt.

Stahlbetontreppen und andere Fertigteile werden nach der Ausführungsplanung des Architekten im Fertigteilwerk produziert © aka111, stock.adobe.com
Stahlbetontreppen und andere Fertigteile werden nach der Ausführungsplanung des Architekten im Fertigteilwerk produziert © aka111, stock.adobe.com

Ausführungspläne für die Vorfertigung

Werden in Ihrem Haus Stahlbetonfertigteile, zum Beispiel Treppen oder Decken eingebaut, werden dazu ebenfalls Ausführungspläne erstellt. Zum Teil übernimmt die Planerstellung für diese Bauteile auch das Statikbüro. Fertigteile aus Holz wie Dachbinder fertigt in vielen Fällen das Fertigteilwerk als Werk- und Montageplan an.

Werk- und Ausführungspläne werden durch Statiker oder Architekt erstellt
Werk- und Ausführungspläne werden durch Statiker oder Architekt erstellt

Die Bemusterung

Bei der Bemusterung werden Details des Hauses festgelegt, die zum Teil bereits in die Ausführungsplanung mit einfließen. Dabei kann es sich um Bodenaufbauten und Beläge, Fenster und Türen oder die Ausführung von Fassaden und Balkonen handeln. Müssen diese Bauteile bereits im Rohbau berücksichtigt werden, erfolgt die Einarbeitung in die Ausführungsplanung.

Die Bemusterung legt Details des Hauses fest
Die Bemusterung legt Details des Hauses fest

Ausführungsplanung durch den Generalunternehmer

Wenn die Ausführung komplett an einen Generalunternehmer vergeben wird, der das schlüsselfertige Haus errichtet, ist dieser in vielen Fällen auch für die Ausführungsplanung zuständig. Baufirmen, die komplette Häuser errichten, verfügen meist über eigene Architekten, die diese Aufgabe zusammen mit dem Entwurfsverfasser sowie verschiedenen Fachplanern übernehmen.

Mit der Ausschreibung der Leistungen werden die besten und günstigsten Firmen zur Ausführung Ihres Bauvorhabens gefunden © stockpics, stock.adobe.com
Ausschreibung und Vergabe – ausführende Baufirmen suchen

Mit der Einreichung des Bauantrags sind die verpflichtenden Leistungen des Architekten erst einmal erledigt. Theoretisch kann der nächste Schritt, nämlich… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Artikel teilen: