Bauplanung

Teilen:

Von der Ausrichtung auf dem Grundstück über die Bedarfsermittlung bis hin zu Grundrissgestaltung, Dachform und Bauweise – bei der Hausplanung gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Aspekten zu überdenken und zu berücksichtigen. Ebenfalls bereits in der Planungsphase wichtig ist es, das Budget im Blick zu behalten und sich über Energie- und Ausstattungsstandards sowie die Zeitplanung Gedanken zu machen. Ein wichtiger Aspekt im Bereich der Finanzierung sind mögliche Förderungen. Diese sollten Sie nicht ungenutzt lassen, wichtig ist bei den meisten Förderprodukten, dass erst dann gebaut werden darf, wenn die Förderung gewährt ist. In der folgenden Artikelserie erfahren Sie alles rund um die Hausplanung und welche Varianten es beim Hausbau gibt.

Die richtige Bauplanung: Unsere Ratgeber

Ablauf der Hausplanung im Überblick

Von der ersten Idee bis zum fertigen Haus dauert es in der Regel mindestens ein Jahr. Diesem Zeitraum können Sie verkürzen, wenn Sie die verschiedenen Planungsschritte möglichst zügig und effektiv umsetzen. Im folgenden Artikel finden Sie alle Einzelschritte übersichtlich beschrieben.…
Wohnfläche: Bedarf und Größe abstimmen

Bei den ersten Planungsüberlegungen für das neue Eigenheim stellt sich früh die Frage nach der richtigen Größe. Dies betrifft die Anzahl der Zimmer generell, aber auch, welche Räume überhaupt nötig sind und wie groß diese sein sollten. Für die Zimmergrößen…
Zeitplan für die Hausplanung aufstellen

Durchschnittlich dauert der Hausbau von den ersten Planungsideen bis zur Fertigstellung 12 Monate. Wie schnell Sie tatsächlich in Ihr neues Eigenheim einziehen können, hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab, denn durch unvorhergesehene Ereignisse können sich die einzelnen Phasen durchaus verlängern.…
Finanzielle Förderungen für den Hausbau

Mit der Nutzung von Förderprodukten des Bundes oder der Länder können Sie die finanzielle Belastung für den Hausbau deutlich senken. Fördermittel sind wichtige Bestandteile der Hausfinanzierung, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, sollten Sie sehr frühzeitig zu Beginn der Hausplanung…
Energiestandards bei der Hausplanung

Mit dem Energiestandard bestimmen Sie, wie hoch der Jahresprimärenergiebedarf Ihres geplanten Eigenheims ist. Je geringer der Verbrauch an Heizenergie, umso geringer sind auch Ihre Heizkosten. Im Hausbau gibt es verschiedene Standards, wie zum Beispiel Energiesparhaus, Niedrigenergiehaus, Null-Energiehaus oder Passivhaus, die…
Energiekonzepte fürs Einfamilienhaus

Energieeffizienz wird im Hausbau großgeschrieben und fängt bereits bei der Hausplanung an. Dabei geht der Trend zunehmend hin zu regenerativen Energieträgern oder zumindest zu einer Kombination aus konventionellen und erneuerbaren Energieerzeugern. Diese Konzepte fördert der Staat mit Zuschüssen und zinsvergünstigten…
Grundrisstypen: Optionen für Ihr Haus

Ein Grundriss soll gut funktionieren, das heißt, den Hausbewohnern eine komfortable Nutzung der Räume ermöglichen und bestenfalls flexibel sein. Auf Basis des Raumprogramms, in dem alle Räume mit der gewünschten Größe aufgeführt sind, erstellen Sie selbst oder besser noch ein…
Fertighaus oder Massivhaus?

Die Vorzüge und Nachteile im Vergleich Eine lange Lebensdauer und ein guter Werterhalt zeichnen das Massivhaus neben anderen Eigenschaften aus. Doch auch das Fertighaus kann eine Alternative für den Hausbau sein, dies insbesondere dann, wenn es um kurze Bauzeiten und…
Massivhaus oder Holzhaus?

Ein praktischer Vergleich als Entscheidungshilfe Schon früh in der Hausplanung stellt sich die Frage nach der Bauweise: Soll es ein Massivhaus mit seiner langen Lebensdauer und den guten schallisolierenden Eigenschaften sein oder doch lieber ein Holzhaus, das durch kurze Bauzeiten…
Ausstattungsstandards im Neubau

Der Ausstattungsstandard eines Wohnhauses ist maßgeblich für die Herstellkosten. Hier haben Sie die Wahl zwischen einer einfachen, mittleren, gehobenen oder stark gehobenen Ausstattung. Die Unterschiede ziehen sich durch alle Bauteile wie auch den Innenausbau und betreffen Fassade, Fenster, Sanitäranlagen, Bodenbeläge…
Baustoffe für ökologisches Bauen

Möchten Sie Ihr Haus mit ökologischen Baustoffen errichten, stehen heute zahlreiche Produkte in allen Kategorien zur Verfügung. Dazu gehören Massivbaustoffe, ökologisch unbedenkliche Dämm- und Ausbaustoffe, Putze und Farben. Zum umweltfreundlichen Bauen gehört dazu neben der Verwendung natürlicher und/ oder gesundheitlich…
Anzahl der Geschosse im Eigenheim wählen

Ein entscheidender Faktor beim Bau eines Hauses ist die Wahl der Geschossigkeit. Ob eine ein- oder mehrgeschossige Bauweise die richtige Wahl ist, hängt von verschiedensten Aspekten ab, so zum Beispiel von der erlaubten Grundflächen- bzw. Geschossflächenzahl laut Bebauungsplan, der Grundstücksgröße…
Dachformen für Ihr Eigenheim

Optionen und mögliche Einschränkungen Im privaten Hausbau stehen verschiedenste Dachformen zur Verfügung. Neben dem klassischen Satteldach kommen auch Pultdach, Flachdach oder verschiedene Sonderformen infrage. Die ideale Dachform richtet sich nach gestalterischen Vorlieben und der Grundrissgestaltung. Vorgaben im Bebauungsplan können die…
Haustechnik für den Neubau

Moderne Neubauten verfügen heute über verschiedene technische Anlagen. Dies ist zum einen die Heizungsanlage, ebenso gehören alle sonstigen festen Installationen zur Haustechnik wie Lüftungstechnik, Stromleitungen, die Beleuchtung oder Elemente der Hausautomation sowie die sanitären Anlagen. Die Auswahl der einzelnen Komponenten…
Barrierefreies Eigenheim planen

Die barrierefreie Planung eines Hauses ist nicht nur dann sinnvoll, wenn bereits ein körperlich beeinträchtigter Mensch mit im Haushalt lebt. Auch im Hinblick auf die Zukunft ist es sinnvoll, bereits bei der Planung die Möglichkeit zur barrierefreien Nutzung zumindest teilweise…
Optimale Ausrichtung auf dem Grundstück

Zu den ersten Entscheidungen, die Sie bei der Hausplanung treffen sollten, gehören Lage und Ausrichtung des Hauses auf dem Grundstück. Wo der perfekte Platz ist, liegt von der Grundrissgestaltung, dem Standort des Grundstückes sowie dessen Topografie und Bewuchs ab. Ebenfalls…

Artikel teilen: