Das Massivhaus – langlebig und werthaltig

Teilen:

Häuser, die in Massivbauweise errichtet wurden, machen das Gros des deutschen Bestands an Eigenheimen aus. Acht von zehn Bauherren entscheiden sich für ein Massivhaus. Und das hat seinen guten Grund: Massivhäuser haben einfach einen hervorragenden Ruf.

Ein Massivhaus steht für Werthaltigkeit und Langlebigkeit. Es bietet ein Heim für mehrere Generationen © DanBu.Berlin, stock.adobe.com
Ein Massivhaus steht für Werthaltigkeit und Langlebigkeit. Es bietet ein Heim für mehrere Generationen © DanBu.Berlin, stock.adobe.com

Die Vorteile des Massivhauses

Der gute Ruf des Massivhauses kommt nicht von ungefähr. Denn es überzeugt durch zahlreiche positive Eigenschaften:

  • es zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit aus
  • es ist werthaltig, das heißt, der Wiederverkaufswert ist sehr gut
  • es bringt von Natur aus einen gewissen Grad an Dämmeigenschaften mit
  • ein Massivhaus hat einen guten Schallschutz
  • es trotzt langfristig der Witterung und ist winddicht

Tipp: Das Massivhaus ist ideal für Bauherren, die das Eigenheim nicht allein als Lebensraum, sondern auch als Wertanlage ansehen. Zudem ist es die richtige Wahl, wenn das Gebäude zu einem späteren Zeitpunkt einmal von den Kindern oder Enkeln übernommen werden soll. Denn ein Massivhaus überdauerte lange Zeiten.

Das Massivhaus: Vorteile und Einschränkungen
Das Massivhaus: Vorteile und Einschränkungen
bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Stein auf Stein gemauert

Die Basis für die positiven Eigenschaften des Massivhauses begründet sich in seiner Bauweise. Das Haus wird Stein auf Stein gemauert. Dabei kommen verschiedene Steinarten infrage. Gängig sind beispielsweise:

  • Beton
  • Sand- oder Kalksandstein
  • Porenbeton
  • Leichtbaustein

Alle diese Steinarten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Grundsätzlich verfügen sie alle aber über eine große Masse. Diese Masse wirkt sich dann schließlich auf die Wärmespeicherfähigkeit, die Schalldämmung oder auch die Feuchteregulierung in den Innenräumen aus. Bei der Feuchteregulierung kommen natürlich dann auch noch die Eigenschaften des Wandputzes hinzu.

Steinarten für den Massivhausbau
Steinarten für den Massivhausbau

Durch die Bauweise ist die Bauzeit eines Massivhauses länger als bei einem Fertighaus. Hinzu kommt, dass die Arbeiten witterungsabhängig sind. Herrscht während der Bauzeit allzu schlechtes Wetter, kann es unter Umständen zu Verzögerungen kommen.

Tipp: Ein Massivhaus ist bei der Planung des Grundrisses relativ flexibel, da die Wände aus vielen kleinen Einzelsteinen zusammengesetzt werden. Daher lassen sich individuelle Bauherrenwünsche bei einem Haus im Massivbau sehr gut realisieren.

Die Wände bestehen aus vielen einzelnen Steinen. Daher ist der Grundriss eines Massivhauses gut anzupassen © mhp, stock.adobe.com
Die Wände bestehen aus vielen einzelnen Steinen. Daher ist der Grundriss eines Massivhauses gut anzupassen © mhp, stock.adobe.com

Mit Bauträger zum Eigenheim

In meisten Fällen gelangen Bauherren mithilfe eines Bauträgers in das massiv gebaute Eigenheim. Dabei planen Bauträger in der Regel mehrere Häuser bis hin zu ganzen Neubaugebieten. Interessenten können sich im Vorfeld dann eines der Häuser sichern.

Dieses Vorgehen bietet Vorteile für den Bauherrn. Denn er muss sich nicht um die einzelnen Gewerke kümmern, sondern kann sich darauf verlassen, dass der Bauträger die Arbeiten bis zur Fertigstellung der äußeren Gebäudehülle koordiniert. Der Innenausbau bleibt in diesem Fall – mit Ausnahme der grundlegenden Installationen – in der Regel dem Bauherren überlassen.

Mauersteine sind die Grundlage für die positiven physikalischen Eigenschaften, die ein Massivhaus aufweist © S.Kassal, stock.adobe.com
Mauersteine sind die Grundlage für die positiven physikalischen Eigenschaften, die ein Massivhaus aufweist © S.Kassal, stock.adobe.com

Tipp: Die Auswahl eines Bauträgers ist Vertrauenssache. Bauherren sollten sich vorab über die bisherigen Referenzen des jeweiligen Unternehmens informieren.

Kalksandstein bietet durch die große Dichte optimalen Schallschutz © Gundolf Renze, stock.adobe.com
Solide und dauerhaft: Die Massivbauweise

Die Massivbauweise ist nach wie vor die am weitesten verbreitete Art, um Eigenheime zu errichten. Ein Gebäude aus Mauerwerk, das… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Artikel teilen: