Echte Stauraumwunder

Teilen:

Multifunktionale Möbel für kleine Räume

Stauraum ist einfach immer zu wenig. Egal, wie viele Quadratmeter die Wohnung oder das Haus hat, im Laufe der Jahre sammeln sich immer mehr Dinge im Haushalt an, die untergebracht werden müssen. Besonders schwierig wird es in Räumen oder Wohnungen, die klein sind, aber trotzdem jede Menge beherbergen müssen. Wie gut, dass es mittlerweile multifunktionale Möbel für jeden Bereich gibt, die genau dieses Problem lösen.

Die Fläche unter der Treppe lässt sich optimal nutzen © bilanol, stock.adobe.com
Die Fläche unter der Treppe lässt sich optimal nutzen © bilanol, stock.adobe.com

Platz ist in der kleinsten Küche

In vielen Wohnungen sind die Küchen besonders klein. Und das, obwohl gerade hier den ganzen Tag über viel passiert und vieles untergebracht werden muss. Hier heißt es: clever planen und jeden Zentimeter gut ausnutzen. Denken Sie in die Höhe und investieren Sie in Küchenschränke, die bis zur Decke reichen. Damit generieren Sie viel Stauraum, auch wenn die Küche klein ist. Oben finden die Dinge ihren Platz, die man nicht tagtäglich benötigt: Plätzchendosen, Backformen oder außergewöhnliche Gläser.

Der Raum bietet genug Platz für eine Kochinsel? Perfekt, denn eine solche ist ein echtes Stauraumwunder. Während sich oben Arbeits- und Kochplatte befinden, kann man unten den Platz nutzen – am besten von allen Seiten. Dadurch ergibt sich viel Fläche für Kochgeschirr, Teller und Gläser und die restlichen Küchenschränke können kleiner ausfallen.

Eine Kochinsel bietet auf mehreren Seiten Platz für Schubladen und Schränke © oliver-marc steffen, stock.adobe.com
Eine Kochinsel bietet auf mehreren Seiten Platz für Schubladen und Schränke © oliver-marc steffen, stock.adobe.com

Wenn Sie in die Küche auch den Essplatz integrieren möchten oder müssen, empfehlen sich auch hier multifunktionale Möbelstücke, wie beispielsweise eine filigrane (Eck-)Bank, deren Sitzfläche aufklappbar ist und somit jede Menge Stauraum aufweist. Oder ein ausziehbarer Esstisch, der im Alltag Platz für die Familienmitglieder bietet, aber auch im Handumdrehen vergrößert werden kann, wenn sich Freunde oder die Familie zum Kaffeeklatsch ankündigen.

Eine Bank mit Stauraum © deepvalley, stock.adobe.com
Eine Bank mit Stauraum © deepvalley, stock.adobe.com

Tipp: Ein besonders praktischer Alleskönner ist ein Bar- oder Servierwagen. Bei Bedarf kann das Möbelstück von der Küche in das Wohnzimmer oder in den Flur geschoben werden und je nach Bedarf wird es in Windeseile anders bestückt. Ein geselliger Abend mit Freunden steht auf dem Plan? Dann platzieren Sie ganz klassisch Flaschen und Gläser darauf. Oma und Opa kommen zu Besuch und der Platz auf dem Esstisch reicht für Torte und Kuchen nicht aus? Hier steht der Wagen brav neben dem Tisch und serviert die süßen Stücke. Sie haben zum Raclette geladen? Der Wagen bietet genügend Platz für diverse Schüsselchen. Und im Wohn- oder Kinderzimmer ist das Möbelstück die perfekte Ablage für Bücher, Bastelkram & Co.

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Ein Raum für alle Fälle: das Wohnzimmer

Im Wohnzimmer wird entspannt, gespielt, gelesen und manchmal auch gearbeitet. Da kommen multifunktionale Möbel wie gerufen. Ein Klassiker seit Jahren ist die ausziehbare oder ausklappbare Schlafcouch, der man ihre vielen Funktionen heute gar nicht mehr ansieht. Vorbei sind die Zeiten des klobigen Riesensofas – mittlerweile gibt es auch sehr filigrane, moderne Varianten, die sich mit wenigen Handgriffen ausziehen oder ausklappen lassen und so rasch zum Bett für Gäste werden.

Multifunktional: ausklappbare Sofas © ARochau, stock.adobe.com
Multifunktional: ausklappbare Sofas © ARochau, stock.adobe.com

Auch Couchtische zeigen sich aktuell multifunktional. Viele Tischplatten können teilweise oder komplett hochgeklappt werden –darunter verbirgt sich wertvoller Stauraum für Fernbedienung, Zeitschriften, Laptop, Notebook, Kabel und Bücher.

Sie arbeiten viel von Zuhause, haben aber keinen Platz für einen Schreibtisch? Auch hierfür gibt es zahlreiche clevere Möbelstücke, die auch noch richtig gut aussehen. Eine Möglichkeit sind Aufbewahrungslösungen mit herunterklappbaren Tischchen. Ist die Arbeit beendet, klappt man das Schränkchen einfach wieder zu und verstaut darin auch gleich Laptop und Co. Eine Alternative sind Regale mit integrierten Schreibtischflächen, die sich ganz harmonisch in den Wohnraum einfügen und so kaum Platz wegnehmen. Ein hübscher und bequemer Stuhl davor – fertig ist das platzsparende Homeoffice an der Wand.

Ebenfalls für das Wohnzimmer bieten sich kleine Container/Schränkchen auf Rollen an, die sowohl als Schreibtischunterschrank als auch als Ablage oder Beistelltisch dienen können und dank integrierter Schubladen auch noch Stauraum bieten. Apropos Beistelltisch: Oft können diese auch als Hocker genutzt werden, sodass man keine zusätzlichen Stühle benötigt, wenn Gäste kommen.

Viel Stauraum-Potenzial: das Schlafzimmer

Oft wird im Schlafzimmer eine große Stauraum-Fläche verschenkt, nämlich der Platz unter dem Bett. Dieser Bereich von meist knapp 2 x 2 Metern bietet jedoch viel Potenzial. Besonders praktisch sind Betten mit integrierten Bettkästen, in denen jede Menge Bettwäsche, Handtücher und Kleidung Platz finden. Perfekt, wenn kein großer Kleiderschrank ins Schlafzimmer passt! Aber auch, wer kein Bett mit Bettkasten besitzt, kann die Fläche mithilfe von Boxen und Kisten optimal nutzen.

Sie haben zwar Platz für einen Schrank, aber keine geeignete Fläche für einen großen Spiegel? Wählen Sie einfach eine Schranktüre mit Spiegel. Je nach Vorliebe gibt es entweder die Variante des versteckten Spiegels auf der Innenseite des Schranks oder Sie nehmen einen Schrank mit Spiegelfront, die sich auf nur eine Schranktüre oder auf den kompletten Schrank erstrecken kann. Vorteil: Die große Spiegelfläche vergrößert den Raum optisch.

Verspiegelte Schrankfronten geben dem Raum Weite © MATTHIAS BUEHNER, stock.adobe.com
Verspiegelte Schrankfronten geben dem Raum Weite © MATTHIAS BUEHNER, stock.adobe.com

Große Aufmerksamkeit sollten Sie auch den Nachttischen schenken. Diese bieten sowohl eine Fläche für Nachttischlampe, Wecker und Bücher, sie können aber auch echte Stauraumwunder sein. Varianten mit Regalböden oder zwei, drei Schubladen bieten Platz für Bücher, Schmuck, Krimskrams, Unterwäsche und Socken. So bleibt mehr Platz im Kleiderschrank.

Regalböden im Nachttisch bieten zusätzlichen Stauraum © deepvalley, stock.adobe.com
Regalböden im Nachttisch bieten zusätzlichen Stauraum © deepvalley, stock.adobe.com

Mehr Platz für die Kleinsten

Der Klassiker in kleinen Kinderzimmern: ein Hochbett. Denn was den Kleinen viel Freude bereitet, sorgt für doppelt so viel Platz. Oben schlafen, unten spielen heißt die Devise. Und auch, wenn sich zwei Kinder ein Zimmer teilen, bietet sich die Hochbett-Lösung natürlich an – bleibt nur die Frage, wer oben und wer unten schlafen darf.

Eine weitere clevere Variante ist auch die Hochbett-Schrank- oder die Hochbett-Schreibtisch-Lösung: Auch hier wird oben geschlafen, der Raum bis zur Matratze wird jedoch entweder mit Schubladen und Schränken gefüllt oder für den Schreibtisch genutzt.

Wer kein Hochbett möchte, kann natürlich auch wie im Elternschlafzimmer vorgehen: Der Platz unter dem Kinderbett bietet viel Stauraum für Kisten mit Legosteinen, Bauklötzen oder Kuscheltiere.

Raumwunder Hochbett © Eduard Shelesnjak, stock.adobe.com
Raumwunder Hochbett © Eduard Shelesnjak, stock.adobe.com

Ebenfalls bewährt für das Kinderzimmer haben sich aufklappbare Sitzbänke, Hocker oder kleine Bestelltischchen mit Schubladen, die je nach Wunsch als Sitzmöbel, Ablage oder Basteltisch fungieren – und nebenbei noch Stauraum bieten.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Handwerkern vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Schönes & Praktisches für das Badezimmer

Handtücher, Schmutzwäsche, Toilettenpapier, Duschgel-, Shampoo- und Cremeflaschen, Zahnbürsten, Make-up, Parfum – die Liste der Dinge, die im Badezimmer verstaut werden wollen, ist lang. Doch wohin damit, wenn das Bad nur wenige Quadratmeter misst? Versuchen Sie, Stauraum an der Wand zu nutzen und dadurch keinen wertvollen Platz am Boden zu verschwenden. Auch hier bietet sich, ähnlich wie im Schlafzimmer, ein Spiegelschrank an, in dessen Innerem von Kosmetika bis hin zur Zahnpasta alles verstaut werden kann. Die optische Vergrößerung des Raums durch den Spiegel ist ein weiterer Pluspunkt. Wer nicht zu viel Spiegelfläche haben möchte, greift zu einer Variante, bei der nur ein Teil geschlossen und verspiegelt ist und der Rest aus offenen Regalböden besteht. Das wirkt luftiger.

Ein Spiegelschrank im Bad nutzt den Raum an der Wand clever © Robert Kneschke, stock.adobe.com
Ein Spiegelschrank im Bad nutzt den Raum an der Wand clever © Robert Kneschke, stock.adobe.com

Empfehlenswert für kleine Bäder sind außerdem Wäschetruhen, die eine Sitzfläche bieten. Diese sehen nicht nur schöner und moderner aus als die klassischen Wäschekörbe, sondern sorgen auch für ein bequemes Anziehen oder Haare föhnen. Wer im Badezimmer keine Sitzgelegenheit benötigt, kann die Fläche oben auch prima als Ablage für frische Handtücher & Co. nutzen.

Auch Konsolen mit Schubfächern eignen sich übrigens hervorragend für enge Badezimmer: Mit dem passenden Spiegel sind sie Schminktisch und Schränkchen in einem.

Last but not least sind „stumme Diener“ oder Handtuchleitern perfekte Accessoires für kleinere Bäder: Auf und an ihnen finden neben diversen Handtüchern auch das frisch gebügelte Hemd oder die Kleidung zum Wechseln ihren Platz – und das auf minimalem Raum.

Fenster sorgen für Leichtigkeit © Günter Menzl, stock.adobe.com
Wohnen mit Dachschrägen

So nutzen Sie die Räume richtig Zugegeben: Zimmer mit Dachschrägen sind nicht ganz so einfach zu gestalten. Mit einigen Tipps… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: