Rollladen oder Jalousie

Teilen:

Welches System ist das Richtige für mich?

Der Markt für Sonnenschutzsysteme ist riesig. Schnell stößt man auf die Frage, ob ein Rollladen oder eine Jalousie die beste Variante darstellt, um Türen und Fenster vor Sonne und Witterung, Wärme und Kälte zu schützen. Beide Systeme haben ihre klaren Vor- und Nachteile. Diese stellen wir in diesem Beitrag gegenüber und finden eine Lösung, die beide Varianten berücksichtigt.

Rollladen –  Vor- und Nachteile

Ein Rollladen besteht aus einer hohlen Aluminium-, Kunststoff- oder Stahlkonstruktion, die aus einzelnen Rollladenstäben besteht. Der bewegliche Rollpanzer wird von seitlichen Führungsschienen gehalten und kann manuell oder elektrisch mit einem Gurt oder Motor bedient werden. Der Rollladenkasten, in dem sich der Rollpanzer aufrollt, befindet sich in der Regel oberhalb des Fensters an der Wand oder in der Fensterlaibung. Am unteren Ende des Rollpanzers befindet sich eine Endleiste, die auf der Fensterbank oder an der Türschwelle abschließt.

Bei Rollläden werden grundsätzlich zwei Arten unterschieden:

  • Vorbaurollläden
  • Aufsatzrollläden
Der Kasten eines Aufsatzrollladens ist dezent unter der Fassade verbaut und nicht sichtbar © Studio Harmony, stock.adobe.com
Der Kasten eines Aufsatzrollladens ist dezent unter der Fassade verbaut und nicht sichtbar © Studio Harmony, stock.adobe.com

Die Varianten beschreiben die Art und Weise, wie der Rollladen montiert und verbaut wird. Vorbaurollläden werden vor dem Fenster, entweder über der Fensterlaibung oder in der Fensterlaibung angebracht. Ein Vorbaurollladen kann deshalb auch nachträglich installiert werden. Bei Aufsatzrollläden wird der Kasten auf den Fensterrahmen gesetzt. Rollladen und Fenster bilden eine Einheit. Diese Variante eignet sich bei Sanierungen und Neubauten.

Vorteile

  • Hohe Wärmedämmung im Winter, Temperaturregulierung im Sommer
  • Innenräume werden komplett abgeschattet
  • 100 % Sichtschutz bei heruntergelassenem Rollladen
  • Unsichtbarer Aufsatzrollladen für harmonische Fassade
  • Robust, wetterfest und witterungsbeständig
  • Guter Einbruchschutz

Nachteile

  • Lichteinfall kann kaum reguliert werden
  • Kostenintensive Anschaffung
  • Montage nur durch Fachbetriebe möglich
  • Aufwendige Wartung bei Fehlern und Schäden
  • Eingeschränkte Designauswahl
bis zu 30% sparen

Attraktive Angebote
für Rollläden

  • Top Preise
  • Starke Marken
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich

Jalousien – Sonnenschutz für innen und außen

Jalousien sind Systeme, die aus flexiblen und wendbaren Lamellen bestehen, die sich stufenlos verstellen lassen. Eine einzelne Lamelle ist, je nach Größe des Systems und dem Einsatzbereich, zwischen 16 mm und 50 mm breit. Die Lamellen werden über einen Seitenzug gesteuert, über den Sie die Jalousie hochziehen und absenken.

Da es immer wieder zu Verwechslungen und Verallgemeinerungen kommt, werden Jalousien in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Außenjalousien
  • Innenjalousien

Vorteile

  • Lichteinfall kann stufenlos reguliert werden
  • Innenjalousien lassen sich flexibel auswechseln
  • Niedrige Anschaffungskosten
  • Designvielfalt
  • Wartungsarm

Nachteile

  • Innenräume werden nicht vollständig abgedunkelt
  • Nur bedingter Sichtschutz, vor allem bei beleuchteten Innenräumen
  • Kein Hitzeschutz, keine Wärmedämmfunktion
  • Kein Einbruchschutz
  • Außenjalousien sind anfällig bei Wind
  • Außenjalousien sind aufwendig zu reinigen

Außenjalousien

Wer sich auf die Suche nach Außenjalousien macht, stolpert häufig über die Bezeichnung „Raffstore“. Raffstore beschreibt explizit Jalousien für den Außenbereich, um eine Verwechslung mit Systemen für Innenräume zu verhindern. Der Aufbau dieser Systeme unterscheidet sich maßgeblich von Innenjalousien: Die Lamellen laufen in einer Schienenführung auf und ab. Dadurch bleibt die Jalousie bei Wind sicher an Ort und Stelle. Eine Pendelsicherung ermöglicht es zudem, dass die Außenjalousie bei angekipptem Fenster weiter parallel zur Verglasung hängt.

Basismodelle werden rein manuell über Gurtzug oder Kurbel betreiben, ähnlich zu Rollläden. Bei hochwertigeren Außenjalousien bieten Hersteller auch Elektromotoren an. Mit ihnen ist es möglich, dass die Außenjalousien bei aufkommendem Wind automatisch hochgezogen werden. Der Preisvorteil ist im Vergleich zu Rollläden bei diesen Ausführungen aber kaum noch vorhanden.

Ein Rollladen wird über eine Funkfernbedienung gesteuert © cunaplus, stock.adobe.com
Die Steuerung eines elektrischen Rollladens

Verschiedene Varianten und Möglichkeiten im Vergleich Wer nicht mehr mit purer Muskelkraft die Rollläden bedienen möchte, sollte über elektrische Rollläden… weiterlesen

Über Außenjalousien lässt sich der Lichteinfall stufenlos regulieren © Maryana, stock.adobe.com
Über Außenjalousien lässt sich der Lichteinfall stufenlos regulieren © Maryana, stock.adobe.com

Wie bei Rollläden gibt es auch Außenjalousien in zwei Montagevarianten:

Um den Anforderungen im Outdoor-Bereich nachzukommen, erhalten Sie Raffstores in verschiedenen Materialien wie PVC-Kunststoff, Aluminium oder Holz.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Rollläden-Fachbetrieben vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Innenjalousien

Bei Innenjalousien handelt es sich um leichte Jalousien, die besonders einfach zu montieren sind, in vielfältigen Ausführungen zu haben sind und dank der niedrigen Anschaffungskosten den Geldbeutel schonen. Kompromisse müssen Sie jedoch bei der Funktion eingehen. Aufgrund des feinen und dünnen Materials kommen Innenjalousien lediglich für den Blendschutz zum Einsatz. Es ist kaum möglich, mit ihnen den Raum vollständig abzudunkeln, um für Sonnen- und Hitzeschutz zu sorgen.

Eine Innenjalousie bietet angenehmen Blendschutz, kann aber den Innenraum nicht vollständig abdunkeln © Photographee.eu, stock.adobe.com
Eine Innenjalousie bietet angenehmen Blendschutz, kann aber den Innenraum nicht vollständig abdunkeln © Photographee.eu, stock.adobe.com

Jalousie-Systeme für die Innenräume lassen sich ohne großen Aufwand installieren: Sie können die Jalousie an der Wand anbringen, in der Glasleiste eines Fensterflügels oder direkt am Fensterflügel einhängen. Letztere gehört zu den bevorzugten Varianten, da sie die Vorrichtung einfach einklemmen und mit Kleber fixieren – bohren ist überflüssig. Innenjalousien lassen sich somit bequem und ohne Fachkenntnisse selbst einbauen.

Zwar sind Innenjalousien den Rollläden und Raffstores in den Funktionen weit unterlegen, doch in Design-Fragen haben sie klar die Nase vorn: Innenjalousien gibt es in den verschiedensten Farben und Mustern. Sie werten die Inneneinrichtung auf und verbinden Funktion und Design auf ansprechende Weise. Spezielle geraffte Ausführungen – sogenannte Plissees – erweitern das Angebot. Innenjalousien bilden, selbst als Maßanfertigung, einen bezahlbaren Kompromiss aus Gardine und Außenjalousie.        

Kombinieren Sie Rollladen und Innenjalousie

Das Beste aus zwei Welten! Profitieren Sie von den Vorteilen eines Rollladens in Kombination mit einer Innenjalousie. Über den Rollladen regulieren Sie die Raumtemperatur an heißen und kalten Tagen. Die Jalousie bietet zumindest ein Mindestmaß an Sicht- und Blendschutz und kommt vor allem tagsüber zum Einsatz, sodass Sie das natürliche Tageslicht in Ihrer Wohnung genießen können. Nachts schließen Sie Fenster und Terrassentüren mit den Rollläden sicher und blickdicht ab. Das schafft Privatsphäre und schreckt vor ungebetenen Gästen ab. Beide Systeme ergänzen sich effizient, bieten großen Komfort und sorgen für ein angenehmes Wohngefühl.

Ein Aufsatzrollladen bildet mit dem Fenster eine Einheit. Der Rollkasten ist nicht zu sehen © Studio Harmony, stock.adobe.com
Finden Sie den passenden Rollladen

Arten, Antrieb und Material Rollläden gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Den Überblick zu behalten, fällt häufig schwer. In diesem… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Angebote für Rollläden
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Artikel teilen: