Schädlinge

Teilen:

Alles über Schädlinge

Bis zum Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gehörte es zum Alltag, mit Ungeziefer und Parasiten wie Bettwanzen und Flöhen zu leben. Dank verbesserter Wohnstandards und Hygiene stieg die Lebenserwartung seit der industriellen Revolution stetig und viele Schädlinge verschwanden.

Doch auch in unseren modernen Häusern und Wohnungen sind wir nicht allein. Zahlreiche Kulturfolger nisten sich nach wie vor unbemerkt ein und werden schnell zu einer Plage.

Vorratsschädlinge und Materialschädlinge im Überblick
Vorratsschädlinge und Materialschädlinge im Überblick

Vorratsschädlinge wie Lebensmittelmotten, Ameisen und Brotkäfer finden in unseren Küchen, Speisekammern und Mülleimern Nahrung in Hülle und Fülle. Materialschädlinge wie Kleidermotten und Holzkäfer bedienen sich dagegen an Textilien beziehungsweise Holzgegenständen. Sogar unsere Hautschuppen reichen, um eine ganze Kolonie von Hausstaubmilben zu ernähren.

Die beliebtesten Zugangswege für Schädlinge
Die beliebtesten Zugangswege für Schädlinge

Generell finden die Insekten hinter Schränken und Fußleisten, unter Fußböden sowie in Wandritzen geschützte und warme Räume, um ihre Eier abzulegen. In unsere Wohnräume gelangen sie ganz unterschiedlich. Manchmal verschleppen wir sie unbemerkt etwa mit kontaminierten Lebensmitteln aus dem Supermarkt, aber auch offene Fenster und Schächte dienen als Eintrittstor. Säugetiere wie Ratten und Marder nutzen ebenfalls Dachluken, Regenrinnen und Heizungsschächte, um sich in Dachböden und Kellern auszubreiten.  

Schädling: manchmal auch nur Ansichtssache
Schädling: manchmal auch nur Ansichtssache

Nicht alle Schädlinge gefährden jedoch die Gesundheit oder zerstören Vorräte und Materialien. Manche, wie beispielsweise Wespen und Fliegen, sind meist nur lästig. Maulwürfe und Wühlmäuse verursachen vor allem optische Schäden im Garten, während Silberfische und Staubläuse hauptsächlich ein Warnzeichen für erhöhte Feuchtigkeit sind. Im Allgemeinen entscheidet das Ausmaß des Befalls über das Vorgehen: Erweisen sich bei einer geringen Ausbreitung Hausmittel oft als effizient, hilft im fortgeschrittenen Stadium meist nur ein professioneller Kammerjäger.

In unserer Artikelserie klären wir über das Vorkommen und die Gewohnheiten der verschiedenen Schädlinge auf, erläutern mögliche Gesundheitsgefahren und zeigen verschiedene Wege, um die ungebetenen Gäste zu eliminieren.

Schädlinge: Unsere Ratgeber

Silberfische: Befall erkennen und bekämpfen

Die silbrig glänzenden Insekten mit einer Vorliebe für warme und feuchte Räume zählen zu den ungebetenen Gästen, obwohl sie harmlos sind. Erfahren Sie in unserem Artikel mehr über Silberfische und darüber, wie Sie einen Befall bekämpfen. Was sind Silberfische? Silberfische…
Brotkäfer: So werden Sie den Vorratsschädling los

Fliegt ein kleiner, brauner Käfer in der Küche herum? Achtung, es könnte ein Brotkäfer sein! Als Kulturfolger fühlt er sich in unseren Vorratsschränken wohl, dabei verunreinigen seine Larven Lebensmittel. Lesen Sie in unserem Text, wie Sie Brotkäfer von anderen Vorratsschädlingen…
Kleidermotten bekämpfen: So befreien Sie Ihre Schränke

Tauchen plötzlich Löcher im Lieblingspullover oder in der Lederjacke auf, sind Kleidermotten womöglich nicht weit. Dabei verursachen nicht die erwachsenen Tiere den Schaden, sondern ihre Larven. Finden Sie in unserem Artikel heraus, wie Sie die Schädlinge erkennen und beseitigen. Was…
Hilfe, Schaben! So bekämpfen Sie die Insektenplage

Flitzt plötzlich ein Sechsbeiner durch die Küche, ist die erste Reaktion Ekel. In der Tat sollten Sie bei einem Kakerlakenbefall rasch tätig werden, da die Insekten gefährliche Bakterien verbreiten. Erfahren Sie in unserem Artikel, welche Schabenarten in Deutschland vorkommen, wie…
Holzkäfer: Vorkommen, Arten und Bekämpfung

Löcher im Holz, Bohrmehlhäufchen und verdächtige Geräusche verraten die Anwesenheit von Holzkäfern. Indem sie sich von Holz ernähren, verursachen die Larven erhebliche Materialschäden. Wir verraten Ihnen, welche Arten am gefährlichsten sind und welche Methoden bei einem Befall helfen. Was sind…
Ameisen: So wehren Sie sich gegen einen Befall

Die krabbelnden Sechsbeiner kommen in vielen Größen und Farben vor. Im Freien durchaus nützlich, befallen sie in Häusern Lebensmittelvorräte und beschädigen Baumaterialien. Besiedeln sie Wohnräume, ist Geduld gefragt, um sie loszuwerden. Lesen Sie in unserem Artikel, wie Sie Ameisen bekämpfen…
Marder im Haus: So vertreiben Sie die Tiere effizient

Dachböden, Garagen und Gartenschuppen zählen zu den Lieblingsverstecken von Mardern. Haben sie sich eingenistet, gehen sie nur schwer weg. Gegen die schlauen Tiere sind allerdings nicht alle Mittel erlaubt. Lesen Sie im folgenden Text, wie Sie Mardern das Leben schwer…
Speckkäfer: So machen Sie den Schädlingen den Garaus

Die weitverzweigte Familie der Speckkäfer umfasst viele Arten, die Vorräte und Textilien beschädigen. Eines haben sie gemein: Sie sind wahre Überlebenskünstler. Lesen Sie im folgenden Text, wie Speckkäfer aussehen und wie sie sich effizient vertreiben lassen. Welche Speckkäferarten gibt es?…
Maulwurf im Garten: Was tun?

Der kleine Insektenfresser steht unter Naturschutz: Doch so werden Sie ihn los Mit ihren Erdhügeln zählen Maulwürfen zu den schlimmsten Alpträumen von Hobby- und Profigärtnern. Da sie unter Naturschutz stehen, darf man sie aber weder töten noch fangen. Das heißt…
Lebensmittelmotten: Befall erkennen und bekämpfen

Wer madenartige Raupen oder Kokons im Müsli oder in der Mehltüte findet, ist zunächst angeekelt. Verantwortlich sind meist Lebensmittelmotten, die sich in Küchenschränken rasch vermehren. Lesen Sie in unserem Artikel, wie Sie die unappetitlichen Schädlinge vernichten. ​Was sind Lebensmittelmotten? Der…
Staubläuse: Gesundheitliche Auswirkungen und Bekämpfung

Die fast unsichtbaren Material- und Vorratsschädlinge breiten sich meist unbemerkt aus und werden bei günstigen Bedingungen schnell zu einer Plage. Obwohl sie keine gefährlichen Krankheiten übertragen, kann ein Befall bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen. Wir verraten Ihnen in unserem Artikel,…
Rattenplage: Das sollten Sie unbedingt tun

Schätzungen zufolge leben über 300 Millionen Ratten in Deutschland, die meisten von ihnen unterirdisch. Finden sie jedoch günstige Bedingungen, dringen sie auch in menschliche Bereiche ein. Ist man davon betroffen, gilt vor allem eins: schnell handeln. Erfahren Sie, wie Sie…
Hausstaubmilben: So mindern Sie die Belastung bei Allergien

Über vier Millionen Menschen in Deutschland reagieren allergisch auf Hausstaubmilben. Eine komplett milbenfreie Wohnung ist zwar unmöglich, doch mit einigen Maßnahmen lässt sich die Zahl der Schädlinge deutlich reduzieren. Erfahren Sie in unserem Artikel mehr über Hausstaubmilben, ihre Vorlieben und…
Bettwanzen: Schädlinge erkennen und vorbeugen

Einst beinah ausgerottet, kommen Bettwanzen seit einigen Jahren wieder verstärkt vor. Obwohl viele Menschen sie in Verbindung mit mangelnder Hygiene bringen, hängt ihre Verbreitung vor allem mit Reisen und gebrauchten Gegenständen zusammen. Lesen Sie in unserem Artikel, wie Sie einen…
Wespenplage: Das können Sie dagegen unternehmen

Vor allem im Spätsommer summen die schwarzgelben Insekten um den Kaffeetisch. Obwohl einzelne Tiere selten stören, sind Wespennester auf Dächern und in der Nähe von Fenstern lästig. Wie man Wespen bekämpft und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie in…
Ein Fall für den Kammerjäger

Einsatzgebiete, Kosten und Methoden Kakerlaken in der Küche, Bettwanzenbefall oder Marder auf dem Dachboden? Helfen Hausmittel gegen die ungebetenen Gäste nicht, bleibt nichts anderes übrig, als eine professionelle Schädlingsbekämpfung zu kontaktieren. Wir erklären Ihnen, was der Kammerjäger für Sie tun…
Asseln mit Hausmitteln verscheuchen

Krabbeln hunderte von Kellerasseln die Kellertreppe hoch, sind die meisten Hausbesitzer alles anderes als erfreut. Dabei sind die kleinen Insekten ungefährlich und erfüllen in der Natur eine wichtige Funktion. Möchten Sie sie loswerden, bieten sich verschiedene Hausmittel an, die den…
Taubenplage vermeiden

So vertreiben Sie die klugen Vögel vom Balkon und vom Dach Nicht nur der Markusplatz in Venedig ist ohne Tauben undenkbar, auch in deutschen Städten gehören die gurrenden Vögel längst zum Stadtbild. Eine Kolonie auf dem Balkon möchte dennoch nicht…
Fuchs im Garten: So vergrämen Sie ihn

Selbst in Großstädten tauchen Füchse inzwischen regelmäßig in Parks auf. Zwar sind die schlauen, anpassungsfähigen Tiere selten gefährlich, als Dauergäste will sie jedoch kaum jemand haben. Wir verraten Ihnen, wie Sie Füchse aus Ihrem Grundstück vertreiben, ohne dass sie zu…
Waschbär im Haus: So werden Sie ihn los

Finden Sie Ihren Garten an einem Morgen verwüstet vor, war womöglich ein Waschbär am Werk. Über eine Million der niedlich aussehenden Tiere, die ursprünglich aus Nordamerika stammen, gibt es inzwischen in Deutschland. Wir verraten Ihnen, wie Sie die ungebetenen Gäste…

Artikel teilen: