Versicherungen für Immobilienbesitzer im Überblick

Teilen:

So sind Sie als Hausherr auf der sicheren Seite

Mehrere Versicherungen laufen aus, wenn der Hausbau vollendet ist und der Einzug bevorsteht. Dafür brauchen die stolzen Immobilienbesitzer nun andere Policen, mit denen sie ihr Eigentum über Jahre und Jahrzehnte schützen und erhalten. Wirklich essenziell sind für Sie als Immobilienbesitzer aber nur zwei Versicherungen:

Oft richten Einbrecher in der Wohnung erhebliche Schäden an © Photographee.eu, stock.adobe.com
Oft richten Einbrecher in der Wohnung erhebliche Schäden an © Photographee.eu, stock.adobe.com

Diese Versicherungen benötigen Sie nach dem Einzug

  • Wohngebäudeversicherung: Sie reguliert Schäden (oder den Totalverlust des Hauses) durch Feuer/Blitzeinschlag, Leitungswasser/Rohrbrüche und Hagel/Sturm. Die Versicherung kann man noch um eine Elementarschadenversicherung und Glasbruch erweitern.
  • Hausratversicherung: Sie schützt den Besitzstand, mit dem Sie ihr neues Heim einrichten, aber auch Schmuck/Wertsachen. Die Hausratversicherung zahlt nicht nur bei Feuer, sondern auch nach Einbrüchen und Diebstählen.
bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Diese Versicherungen gibt es für Immobilienbesitzer außerdem

  • Elementarschadenversicherung: Naturgefahren wie Hochwasser, Sturzfluten, Lawinen, Erdrutsche werden durch diese Versicherung abgedeckt. Ob Sie die wirklich benötigen, hängt davon ab, in welcher von vier Gefahrenklassen Ihr Haus steht.
  • Gewässerschadenhaftpflicht: Diese Versicherung benötigen Sie nur, wenn Sie noch mit Öl heizen und sich ein entsprechender Tank an oder im Haus befindet.
  • Restschuldversicherung: Diese Sonderform der Risikolebensversicherung schützt Ihre Familie, wenn Sie während laufender Hausdarlehen als Verdiener*in durch Tod oder Arbeitsunfähigkeit ausfallen. Die Versicherung übernimmt dann die Zahlung der Kreditraten an die Bank und die Familie kann im Haus bleiben.
Nah am Wasser gebaut? Dann kann eine Elementarschadenversicherung hilfreich sein © studiolaut, stock.adobe.com
Nah am Wasser gebaut? Dann kann eine Elementarschadenversicherung hilfreich sein © studiolaut, stock.adobe.com

Beratung suchen, bevor man langlaufende Versicherungen abschließt

Versicherungen für Ihr Eigenheim laufen oft über viele Jahre oder gar Jahrzehnte. Darum sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Policen Sorgfalt walten lassen. Prinzipiell kann man sich mithilfe von Vergleichsportalen wie Check24 oder Verivox einen Überblick über Anbieter und Tarif verschaffen. Blind vertrauen sollte man diesen Portalen aber nicht, denn sie verdienen mit Provisionen von den Versicherern ihr Geld.

Vor allem bei Versicherungen, die über längere Zeiträume laufen und existenzielle Risiken abdecken sollen, kann allerdings eine neutrale Beratung buchstäblich Gold wert sein. Dieses Profi-Know-how kostet Geld, aber es ist gut angelegt, wenn man dafür die Versicherungen bekommt, die einem wirklich helfen und nicht solche, die vor allem eine satte Provision für den Vertreter versprechen.

Einbruchschutz ist für Terrassentüren besonders wichtig © Rainer Fuhrmann, stock.adobe.com
Die Hausratversicherung: der Klassiker

Gegen Einbruch und undichte Wasserleitungen ein Muss für jeden Haushalt Jeden Tag regulieren Deutschlands Versicherer knapp 1000 Schäden durch Einbrüche… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: