Kaminofen-Hersteller im Überblick

Teilen:

Die Top-Unternehmen aus Europa

Wer einen Kaminofen kaufen möchte, sieht sich im Handel einer großen Auswahl gegenüber. Je nach Händler oder Online-Shop finden sich mehr ein Dutzend Hersteller im Sortiment. Hier finden Sie einen Überblick über die Top-Kaminofenhersteller in Europa.

Diese Kaminofenhersteller sorgen für gemütliche Wärme © Paipai, stock.adobe.com
Diese Kaminofenhersteller sorgen für gemütliche Wärme © Paipai, stock.adobe.com

Kaminofen-Hersteller aus Deutschland

In Deutschland gibt es mehrere Premium-Hersteller für Kaminöfen auf dem Markt. Einige davon haben einer mehrere Jahrhunderte alte Tradition.

HARK

Hark kann auf eine über 50-jährige Firmengeschichte verweisen. Das Unternehmen aus Duisburg steht für moderne Kaminöfen zu einem guten Preisleistungsverhältnis. Neben einfachen Kaminöfen gibt es auch komfortabel ausgestattete Modelle, die mit Speck- oder Naturstein verkleidet werden. Laut eigener Angaben wurden weltweit bisher mehr als eine Million Feuerstätten von Hark verkauft.

Hase

Hase Kaminöfen werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Das gilt für alle Komponenten vom Gehäuse bis zu den Schamottesteinen.

Die Produkte von Hase sollen Funktion und Form vereinen. Nicht selten wurden die Kaminöfen des Herstellers bereits mit Design-Preisen ausgezeichnet, u. a. dem iF-Award.

bis zu 30% sparen

Kamin und Ofen Fachbetriebe

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Buderus

Die Firmengeschichte von Buderus reicht bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts zurück. Heute gehört Buderus zur Bosch Thermotechnik Gruppe und ist vielen Verbrauchern als Hersteller für moderne Gas- oder Ölheizungen bekannt. Im Kaminofen-Segment liegt die Stärke von Buderus vor allem auf robusten Gussöfen.

Drooff

Drooff Kaminöfen kommen aus dem Sauerland, aus Brilon. Der Hersteller setzt dabei nicht nur auf hohe Effizienz, sondern auch auf eine ansprechende Optik. Eine Besonderheit sind z. B. die Kaminöfen im „TV-Format“ mit extragroßem Sichtfenster auf das Flammenspiel. Neben einfachen Kaminöfen zur Einzelraumfeuerung gibt es im Sortiment des Herstellers aus NRW auch hocheffiziente wasserführende Modelle.

Olsberg

Mit einer über 400-jährigen Firmengeschichte gehört Olsberg sicherlich zu den ältesten Kaminofen-Herstellern in Deutschland. Neben einer hohen Materialqualität setzt man bei Olsberg aus dem gleichnamigen Ort auf höchste Effizienz. Highlights sind dabei die exzellent verarbeiteten Gussteile. Gusswaren der Olsberg-Gruppe finden auch in anderen Bereichen Verwenden, so z. B. in der Bahntechnik oder im Maschinenbau.

Skantherm

Skantherm gilt als einer der führenden Hersteller für moderne Kaminöfen. Der Hersteller aus dem Münsterland, aus Oelde bietet mit dem „Skantherm-Elements“ einen modular aufgebauten Kaminofen, den sich Hausbesitzer zusammenstellen können.

Wamsler

Der Hersteller Wamsler steht für traditionelles Ofenhandwerk, und das seit 1875. Das Unternehmen hat es geschafft, seine Tradition mit moderner Kaminofentechnik zu verbinden. Das Ergebnis sind hocheffiziente Kaminöfen mit innovativen Bauteilen wie selbstschließenden Türen oder einer speziellen Scheibenspülung, die einen ungetrübten Blick auf das Ofenfeuer zulässt.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Kamin und Ofen Fachbetriebe vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Kaminofen-Hersteller aus Österreich und der Schweiz

Die Alpenländer haben eine lange Tradition im Ofenbau. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich dort namhafte Ofenhersteller finden.

Haas+Sohn

Kaminöfen von Haas+Sohn kommen aus dem Salzburger Land. Der Hersteller zählt zu den Marktführern in Europa. In einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet man bei Haas+Sohn kontinuierlich an neuen Modellen und der Verbesserung des bestehenden Sortiments.

Attika Feuer

Der Hersteller aus Cham in der Schweiz setzt seit seiner Gründung im Jahr 1981 auf exzellentes Design in Kombination mit moderner Feuerungstechnik. Im Fokus steht bei Attika die „Feuerkultur“ und die Faszination, die davon ausgeht.

Austroflamm

Austroflamm aus dem österreichischem Krengelbach überzeugt Kunden aus ganz Europa durch sein breit gefächertes Sortiment an Kaminöfen. Der Hersteller zeichnet sich darüber hinaus durch innovative Komponenten wie den Xtra Wärmespeicher oder einem speziellen „Heat Memory System“ aus. Dank dieser Technologien sollen Wohnräume schneller warm und die Wärme des Ofens länger abgegeben werden.

Kaminofen-Hersteller aus Italien und Frankreich

Bei unseren italienischen und französischen wird bis heute viel mit Holz geheizt. Deshalb liegt es nahe, auch zwei Hersteller aus diesen Ländern in unsere Liste aufzunehmen.

La Nordica

Der in Venezien beheimatete Kaminofen-Hersteller setzt auf Tradition, neue Technologien und höchste Materialqualität. Alle Produkte werden in Italien entwickelt und hergestellt. Ursprünglich war La Nordica vor allem für seine Designer-Feuerstätten bekannt geworden. Heute ist die Modellpalette für Kaminöfen breit gefächert.

Invicta

Invicta Kaminöfen werden in Frankreich, in den Ardennen entwickelt und produziert. Das Unternehmen gibt es bereits seit 1924. Jedes Jahr verlassen rund 100.000 Öfen das Werk in Donchery. Im Zentrum steht bei Invicta Gusseisen. Aus diesem Material entstehen bei diesem Hersteller hochmoderne wie klassische Kaminöfen für jeden Wohnstil. Eine Besonderheit sind z. B. die auf drei Beinen stehenden Guss-Kaminöfen, die sich mittig im Raum platzieren lassen.

Ein moderner Lebensstil lässt sich mit Design-Kaminöfen perfekt kombinieren © Irina MANSIEUX, stock.adobe.com
Ein moderner Lebensstil lässt sich mit Design-Kaminöfen perfekt kombinieren © Irina MANSIEUX, stock.adobe.com

Kaminofen-Hersteller aus Skandinavien

Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen gelten nicht nur als Länder, in welchen Gemütlichkeit hoch geschätzt wird. In Skandinavien gehört das Heizen mit Holz aufgrund eines Reichtums an Wäldern zur Tradition. Vorreiter sind die skandinavischen Länder auch beim Umweltschutz und nachhaltigem Heizen mit Holz. Aus diesem Grund erfüllen viele Kaminofen-Modelle strengere Grenzwerte als andere.

Aduro

Der dänische Hersteller Aduro verbindet puristisches Design mit Hightech-Kaminofentechnik. So setzt das Unternehmen aus dem dänischen Hasselager auf eigene Innovationen wie die Aduro-tronic. Dabei handelt es sich um eine intelligente Automatisierung der Befeuerung, welche den Brennholzverbrauch effizienter macht. Ein Alleinstellungsmerkmal sind auch die Aduro-Hybridöfen, die Kamin- und Pelletofen miteinander kombinieren.

TermaTech

Das noch junge Unternehmen aus Dänemark setzt auf robuste, zuverlässige und hocheffiziente Feuerungstechnik sowie eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität. Die Kaminöfen von Termatech setzen auf Stahlguss und überzeugen Kunden europaweit durch ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Unsere Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir Ihrer Meinung nach einen wichtigen Kaminofen-Hersteller aus Europa vergessen? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail mit Ihrem Vorschlag.

Welcher Kaminofen soll es sein? © NATALLIA, stock.adobe.com
Kaminofen kaufen – darauf sollten Verbraucher achten

Mit einem Kaminofen wollen sich viele Eigenheimbesitzer einen Wohntraum erfüllen. Doch auf dem Markt gibt es so viele verschiedene Marken,… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Kamin und Ofen Angebote
von regionalen Betrieben

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: