Tipps für die Überwinterung von Zitruspflanzen

Teilen:

Zitronenbaum, Kumquats und Co. richtig überwintern

Zitronen, Mandarinen oder Orangen – Zitruspflanzen im Garten oder auf dem Balkon sorgen einfach für mediterranen Flair; in der Blütezeit für traumhaften Duft und anschließend für leckere Früchte. Leider sind sie in unseren Breiten nicht winterfest und müssen, sobald frostige Temperaturen drohen in ein wärmeres Quartier. Zitronenbaum richtig überwintern.

Zitruspflanzen machen sich im <a href=
Zitruspflanzen machen sich im Garten oder auf dem Balkon einfach wunderbar. Tipps zur Überwinterung © vulkanismus, stock.adobe.com

Der ideale Temperaturbereich für die Überwinterung der meisten Zitruspflanzen liegt bei 3 bis 15 Grad. Je höher die Temperaturen, desto mehr Licht ist nötig. Bei 15 Grad etwa sind laut dem Fernsehsender NDR mindestens 8 Stunden Sonnenlicht Minimum, um sie schadlos über den Winter zu bringen. Dazu bräuchten die Pflanzen mindestens einen kalten Wintergarten oder eine bodentiefe Verglasung in Südausrichtung. Unbeheizte Treppenhäuser, Garagen oder Kellerräume haben hier meist zu wenig Lichtangebot für eine optimale Überwinterung.

Folgende Vorgehensweisen sind ratsam:

  • Bei 10 Grad kommen Zitruspflanzen (fensternah) mit dem Tageslicht in unseren Breitengraden zurecht.
  • Über 10 bis 15 Grad: Überwinterungslampe (keine Wachstumslampe mit starken Rotanteilen; eher: kaltweiß wie Tageslicht-LEDs) sehr ratsam. Beleuchtungszeit: 8 Stunden, nicht mehr als 12.
  • 20 Grad, etwa im Wohnzimmer sind zu warm. Die Pflanze leidet sehr wahrscheinlich.
  • Kühler als 10 Grad und nicht kälter als 3 Grad geht auch. Dann kommen die Pflanzen mit wenig Licht gut über den Winter. Dann ist ein Winterschutz im Wurzelbereich – wichtiger als darüber – ratsam. Mindestens das Aufstellen auf eine Styroporplatte, gerne den Topf winterfest einpacken. Kein großes Fenster: Auch hier kaltweiß beleuchten. Dann auch weniger als 8 Stunden möglich.
Kellerräume mit viel Licht und niedrigen Temperaturen sind ideal für die Winterruhe von Zitrusbäumen © Thomas, stock.adobe.com
Kellerräume mit viel Licht und niedrigen Temperaturen sind ideal für die Winterruhe von Zitrusbäumen © Thomas, stock.adobe.com

Wärmer als 15 Grad kommen die Pflanzen leider nicht in die Winterruhe, die sie benötigen, um neue Kräfte für ihre fleißige Blüten- und Früchtebildung zu sammeln. Nicht selten werfen sie dann die Blätter ab.

In Sachen Gießen ist wichtig: Warm aufgestellt verdunstet mehr Wasser. Ab und an daher überprüfen und sparsam gießen. Unter 10 Grad aufgestellt, sollte erst und wenig gegossen werden, wenn die Erde vollständig abgetrocknet ist.

Tipp: Je kühler Zitruspflanzen überwintern, desto weniger Licht benötigen sie.

bis zu 30% sparen

Angebote für Gartenarbeiten einholen

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Wann können Zitronenbaum und Co. wieder ins Freie?

Nach dem Winter sollten die Zitruspflanzen am besten nach den Eisheiligen Mitte Mai an einem eher schattigen Standort an die UV-Strahlung gewöhnt werden. Ansonsten verbrennen schnell ihre Blätter. In milden Lagen können sie bei entsprechender Witterung auch früher ins Freie. Dann sollten Sie allerdings die Temperaturen im Auge behalten.

Die Ausnahmen in Sachen Überwinterung

Kumquats sollen dauerhaften Frost bis -5 Grad tolerieren. Sie könnten unter Umständen, ohne Garantie, in milden Lagen wie Flusstälern, Weinanbaugebieten und dicht besiedelten Städten draußen überwintern.

Kumquats (Mitte) gehören zu den Zitruspflanzen, die auch leichten Dauerfrost vertragen © DimaBerlin, stock.adobe.com
Kumquats (Mitte) gehören zu den Zitruspflanzen, die auch leichten Dauerfrost vertragen © DimaBerlin, stock.adobe.com

Die bis zu 10 Meter hohen Bitterorangen, die hauptsächlich für die Parfümproduktion, aber auch für Orangeat (Schale) und englische Orangenmarmelade angebaut werden, vertragen sogar noch tiefere Temperaturen und sind auch in Deutschland winterhart.

Überwinterung beim Profi

Der Baum ist wirklich groß, der Topf richtig schwer oder die nötigen Bedingungen sind einfach für eine Überwinterung nicht gegeben? Dann fragen Sie doch einmal in der nächsten Gärtnerei. Viele Profis bieten in ihren Gewächshäusern einen Überwinterungsservice an. Im Idealfall ist hier sogar ein Hol- und Bringservice inklusive.

Kleine Olivenbäume sollten auf jeden Fall frostfrei überwintern © cmfotoworks, stock.adobe.com
Olivenpflanze im Freien oder Haus überwintern?

Vor dem Winter rein oder raus? Diese Frage stellen sich alle Olivenbesitzer. Für die Überwinterung einer Olive ist ein unbeheizter… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Angebote für Gartenarbeiten

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: