Beleuchtung in der Einfahrt

Teilen:

Licht in der Einfahrt für mehr Sicherheit und einen individuellen Look

Die Beleuchtung in der Einfahrt ist ein großes Thema, das sowohl für das Design als auch für Sicherheitsaspekte wichtig ist. Viele Hausbesitzer bauen eine Beleuchtung für den Einfahrtsbereich, die Garagenzufahrt, den Carport und das Grundstückstor ein, wenn die Straßenbeleuchtung nicht ausreichend erscheint. Bei einer sorgfältigen Auswahl und Komposition der einzelnen Elemente lassen sich wundervolle Konzepte erstellen, die dem Haus und dem Grundstück einen individuellen Charme verleihen.

Individuelle Wandbeleuchtung auch im Carport © entwerfen & planen, stock.adobe.com
Individuelle Wandbeleuchtung auch im Carport © entwerfen & planen, stock.adobe.com

Warum sollte eine Einfahrt beleuchtet sein?

Für eine Beleuchtung der Einfahrt zusätzlich zur Straßenbeleuchtung sprechen folgende Vorteile:

  • Helligkeit ist an die persönlichen Bedürfnisse anpassbar
  • Bereiche, die sonst im Schatten liegen würden, erhalten mehr Licht (z. B. Platz hinter dem Tor oder unter dem Garagenvordach)
  • Eine gute Ausleuchtung der Gehwege auf dem Grundstück reduziert die Unfallgefahr.
  • Eine helle Beleuchtung wirkt auf die meisten Einbrecher abschreckend.
  • Besucher können Ihr Haus und seinen Eingang leichter finden.

Eine Außenbeleuchtung markiert die Fahrwege und kann Gefahrstellen wie eine Box für die Mülltonnen kennzeichnen. Sie verleiht den Bewohnern eines Hauses ein besseres Sicherheitsgefühl, wenn sie nachts den Außenbereich jederzeit einsehen möchten. Schöne Leuchten werten als Designelemente das Haus und die umgebenden Anlagen auf. Sie können den Stil des Gebäudes unterstreichen und für interessante Akzente sorgen.

Tipp: Bei der Auswahl der Leuchten sollten Sie sich nicht nur vom Anblick bei Tageslicht beeinflussen lassen. Prüfen Sie, wie die Leuchten in Betrieb aussehen, wohin das Licht abgestrahlt wird und welche Effekte gegebenenfalls entstehen (Schattenspiele, Lichtbrechungen durch Glasschliff oder Prägungen).

Beleuchtungskonzept Beispiel für Einfahrt und Garage © alexandre zveiger, stock.adobe.com
Beleuchtungskonzept Beispiel für Einfahrt und Garage © alexandre zveiger, stock.adobe.com
bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Welcher Stil passt zu Ihrem Haus?

Außenbeleuchtungen gibt es in unzähligen Modellen und Stilrichtungen zu kaufen. Überlegen Sie vorher, welcher Stil zu Ihrem Grundstück passen könnte:

  • Modern und sachlich
  • Prunkvoll und verspielt
  • Klassisch elegant
  • Romantisch, zum Landhaus-Stil passend
  • Antik
  • Naturbeton
  • Minimalistisch und funktionell

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wählen Sie eher eine dezente und moderne Variante. Denken Sie dabei daran, dass diese Leuchten eine ganze Zeit ihren Dienst versehen und nicht allzu oft ausgetauscht werden sollen. Außerdem ist die Haltbarkeit der Materialien wichtig. Eine Leuchte aus Edelstahl ist zwar etwas teurer in der Anschaffung als eine Lampe aus Kunststoff, doch sie wird bestimmt wesentlich länger halten als das preiswertere Modell.

Zu einem liebevoll sanierten, alten Bauernhaus könnten romantische Entwürfe mit Schmiedeeisen oder Holz passen. Ein neues Einfamilienhaus kann mit Beleuchtungselementen im klassisch eleganten oder im modernen Stil an Charme gewinnen.

Tipp: Schauen Sie sich auf Spaziergängen und auf den Wegen durch ihr Viertel und durch ähnliche Wohngegenden die Beleuchtungskonzepte der Nachbarn an. Vielleicht können Sie hier schöne Ideen aufgreifen und mit einigen Änderungen für Ihre Einfahrt verwenden.

Nostalgische Leuchten aus Schmiedeeisen

Kennen Sie noch die historischen Gaslaternen in den Straßen Ihrer Stadt? Diese schönen Leuchten sind heute zum Teil immer noch mit modernen Leuchtmitteln in Betrieb oder werden als Vorlage für die Außenbeleuchtung auf Grundstücken verwendet. Die klassische Form besteht aus einer Laterne mit Gläsern, die in einem Fünfeck oder Sechseck mit nach oben breiter werdendem Rand gestaltet sind. Auch runde oder bauchige Formen sind vertreten.

Besonders klassisch: nostalgische Leuchten
Besonders klassisch: nostalgische Leuchten

Diese hübschen Laternen eignen sich ideal als Wandleuchten oder als hohe Standleuchten am Weg. Sie können auf einer Mauerkrone oder auf einem Sockel am Tor installiert werden, um nicht nur Licht zu geben, sondern auch einen herrschaftlichen Eindruck des Grundstücks zu erzeugen. Das Schönste an diesem Design ist die fast universelle Harmonie mit allen Baustilen. Sie sehen an einem Fachwerkhaus ebenso gut aus wie an einem modernen Wohnhaus oder an einer renovierten Jugendstilvilla.

Schicke Leuchtsäulen mit modernem Design

Funktionell und elegant wirken moderne Leuchtsäulen, die wie Stelen entlang der Einfahrt montiert werden. Sie können einen runden oder eckigen Querschnitt besitzen. Das Licht strahlt nach allen Seiten, nur nach unten oder nur nach oben ab. Durch die geringe Höhe und die Führung des Lichts wird das Blenden des Fahrers vermieden.

Modern gestaltete Garageneinfahrt mit Leuchtsäulen © ThomBal, stock.adobe.com
Modern gestaltete Garageneinfahrt mit Leuchtsäulen © ThomBal, stock.adobe.com

Wenn Sie solche Lichtsäulen in Ihrer Einfahrt installieren möchten, benötigen Sie eine für den Außenbereich geeignete Kabelzuführung und eine solide Basis für ihre Befestigung. Die Befestigung kann mittels Punktfundamenten realisiert werden, deren Deckplatten mit dem übrigen Belag der Einfahrt abgestimmt werden. Sehr ansprechend sehen auch Installationen mit einer Kiesaufschüttung oder mit einer Bepflanzung aus.

Indirekte Beleuchtung mit Einbauelementen für den Boden

Besonders elegant wirkt eine indirekte Beleuchtung der Einfahrt mit Bodenleuchten. Diese schicken Elemente gibt es in verschiedensten Größen und Formen zu kaufen. Sie können einzelne Pflastersteine ersetzen oder separat am Rand der Zufahrt verlegt werden. Wenn Sie sich für diese Variante entscheiden, planen Sie eine regelmäßige Säuberung der Abdeckungen ein. Der Platz für die Leuchten sollte außerdem so gewählt werden, dass sie nicht zu schnell von nachwachsenden Pflanzen oder herabfallendem Laub verdeckt werden können.

Flankierende Bodenleuchten erzeugen Ambiente © Hanoi Photography, stock.adobe.com
Flankierende Bodenleuchten erzeugen Ambiente © Hanoi Photography, stock.adobe.com

In den Boden eingelassene Leuchten eignen sich nicht nur für die Einfahrt. Sie dienen als stilvolle Markierungen für Gartenwege, für Treppen oder für Ihre Terrasse. Da Sie bei diesen Lampen ein Kabel im Erdreich verlegen müssen, planen Sie rechtzeitig alle Plätze durch, an denen Sie die Installation vornehmen möchten.

Tipp: Kombinieren Sie die Lichtquellen an geeigneten Plätzen mit einer abschaltbaren Außensteckdose. So können Sie jederzeit weitere Strahler, Maschinen oder einen Elektrogrill ohne lästige Kabeltrommel betreiben.

Bodenleuchten: Eine elegante Möglichkeit, die Einfahrt indirekt zu erhellen
Bodenleuchten: Eine elegante Möglichkeit, die Einfahrt indirekt zu erhellen

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Handwerkern vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen
direkt an-
fordern

Hausbaukataloge
Tolle Hausbaulataloge mit viel Inspirationsmaterial

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Energie sparen mit Solarleuchten

Energiesparende Leuchtmittel zu verwenden ist heute selbstverständlich. Im Außenbereich bieten sich darüber hinaus Solarleuchten als Lichtquellen an. Moderne Modelle lassen sich an der Wand oder als fest mit dem Boden verbundene Standleuchten installieren. Sie laden sich den Tag über auf und liefern die ganze Nacht über ausreichend Licht, ohne den Stromzähler auch nur einmal anzusprechen. Ein Lichtsensor sorgt dafür, dass die Leuchten die gespeicherte Energie nur bei Dunkelheit wieder abgeben.

Energiesparend und modern: die Solarleuchten mit Bewegungssensor
Energiesparend und modern: die Solarleuchten mit Bewegungssensor

Neben der Kostenersparnis ist die bauliche Freiheit von Solarleuchten für viele Hausbesitzer ein starkes Argument. Sie müssen keine Kabel verlegen, was noch einmal Kosten und Zeit spart. Bei Bedarf setzen Sie so eine Leuchte einfach an einen anderen Platz. Dazu müssen Sie nur ein paar Schrauben lösen und an einer anderen Stelle wieder befestigen. Für eine Leuchte mit Netzanschluss wäre der Aufwand bei einem Ortswechsel wesentlich größer.

Viele hochwertige Solarleuchten für den Außenbereich sind mit einem integrierten Bewegungssensor oder einem Timer ausgestattet. Sie leuchten dann nicht permanent die ganze Nacht, sondern nur, wenn sich eine Person in der Nähe befindet oder für eine vorher fest eingestellte Zeit.

Solarleuchte für die Wandmontage mit Bewegungssensor © escapejaja, stock.adobe.com
Solarleuchte für die Wandmontage mit Bewegungssensor © escapejaja, stock.adobe.com

Was bringen Bewegungssensoren?

Bewegungssensoren für die Außenbeleuchtung in der Einfahrt bieten mehrere Vorteile:

  • Besucher und Bewohner müssen nicht nach dem Lichtschalter suchen
  • Einsparung von Energie
  • Leuchtmittel werden weniger belastet
  • Ungebetene Gäste oder Tiere werden abgeschreckt

Achten Sie beim Kauf der Leuchten mit Sensoren darauf, welchen Typ diese haben. Moderne Hochfrequenz-Sensoren sind in der Lage, zwischen Personen, Tieren und sich bewegenden Sträuchern oder Ästen zu unterscheiden. Das ist sehr angenehm, denn bei diesen Modellen geht das Licht nicht für jede Katze an, die den Weg überquert.

Bei der Einrichtung der Automatik können sie Verzögerungszeiten für das Ausschalten angeben. Sie bestimmen so zum Beispiel, ob das Licht nach der Aktivierung eine Minute oder eine viertel Stunde angeschaltet bleiben soll. Die meisten Geräte verfügen standardmäßig über einen Dauerschalter, mit dem Sie das Licht für längere Arbeiten oder für Ihre Gartenparty permanent eingeschaltet lassen können.

Elektromechanische Schaltelemente im Außenbereich sind durch die Witterung immer fehleranfällig, auch wenn sie mit einem hohen Schutzgrad ausgelegt sind. Mit der Nutzung eines Bewegungssensors benötigen Sie keinen Außenschalter mehr für Ihr Licht in der Einfahrt. Sie reduzieren Fehlerquellen und benötigen keine extra Zuleitung zwischen Leuchte und Schalter.

Carport und Garage beleuchten – mehr als nur Dekoration

Wer kennt das nicht: Ein wichtiges Projekt wie der Reifenwechsel oder das Putzen des Mountainbikes ist einfach nicht vor Einbruch der Dunkelheit zu erledigen. Wie bequem ist es dann, wenn eine kräftige Lichtquelle den Raum vor Garage oder Carport taghell erleuchtet. Wenn Sie diese Bereiche öfter zum Arbeiten nutzen wollen, lohnt sich ein möglichst starkes, blendfreies Licht, dass alle wichtigen Details gut sichtbar macht.

Viele Hausbesitzer nutzen den Platz unter dem Carport für kleine Feiern im Familien- oder Freundeskreis. Bei solchen Gelegenheiten sind helle Strahler weniger willkommen. Ein gelungener Kompromiss wären dimmbare Leuchten, die Sie mit einer Fernbedienung oder einem gut erreichbaren Schalter individuell in der Helligkeit einstellen.

Pure Romantik zu solchen Gelegenheiten verbreiten Fackeln oder Öllampen. Auf einer gepflasterten Einfahrt betreiben Sie solche offene Flammen mit geringem Risiko. Stellen Sie trotzdem immer einen Eimer mit Wasser oder Löschsand in die Nähe, um bei Unfällen schnell reagieren zu können.

Wegemarkierungen ganz ohne Strom: Nachtleuchtfarbe

Sie möchten die Wegbegrenzungen oder Stolperfallen in Ihrer Einfahrt auf unkonventionelle Weise markieren und nachts sichtbar machen? Probieren Sie Kennzeichnungen mit Nachtleuchtfarbe aus. Diese fluoreszierenden Farben gibt es in verschiedenen Grün-, Blau- und Orangetönen zu kaufen. Sie sind als Pigment oder als gebrauchsfertige Farbe auf Acrylbasis erhältlich. Streichen Sie damit einzelne Steine, Geländer, Mauerkanten oder Treppenstufen an. Die Farbe nimmt am Tag Sonnenenergie auf und leuchtet dann einfach in der Nacht sanft vor sich hin. Übrigens gibt es auch nachtleuchtende Kieselsteine, die Sie einfach auf den Weg neben der Fahrspur streuen können.

Haben Sie eine Lösung entdeckt, die Ihre Einfahrt schöner und sicherer macht? Dann warten Sie nicht zu lange und nehmen Sie das neue Projekt bald in Angriff!

Einfahrt mit romantischem Tor aus Schmiedeeisen © poplasen, stock.adobe.com
Tor und Einlasskontrolle an der Einfahrt gestalten

Tor und Pforte clever planen Wenn Sie für Ihre Einfahrt zum Grundstück einen Zaun und ein Tor planen, sind vorher… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Regionale Handwerker
Angebote vergleichen

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: