Designtreppen – das Upgrade für den Raum

Teilen:

Eigentlich ist die Treppe dafür da, um einen Höhenunterschied in einen anderen Wohnbereich zu überwinden. Das Element Treppe ist aber in modernen Wohnhäusern weit mehr als ein funktionales Element. Sie ist Teil des architektonischen Gesamtkonzepts. Eine Designtreppe verkörpert den Wohnstil, fusioniert edle Materialien und überzeugt durch eine ausgeklügelte Statik, die sich auf den ersten Blick der Schwerkraft entzieht. Wir präsentieren Ihnen hier exklusive Designtreppen, die durch ihre Form und Materialauswahl die Blicke auf sich ziehen.

Dunkles Holz trifft weißes Metall © Sergione, stock.adobe.com
Dunkles Holz trifft weißes Metall © Sergione, stock.adobe.com

Welches Material macht eine Treppe zum Designobjekt?

Hochwertige Materialien spiegeln die Besonderheit der Treppe wider und sind Grundlage eines exklusiven Treppendesigns. Ausschlaggebend für die Gesamtwirkung der Treppe ist das Zusammenspiel von Farbe und Form. Dabei ist es durchaus der Materialmix, der Spannung in die Optik bringt. Hölzer wie Nussbaum, Eiche oder Douglasie eignen sich ideal für die Treppenstufen und erfüllen zudem noch den Anspruch an die Nachhaltigkeit.

Folgende Materialien eignen sich besonders für Designtreppen:

  • Holz
    Eines der beliebtesten und vielseitigsten Materialien im modernen Treppenbau ist Holz. Es strahlt Wohnlichkeit aus und harmoniert bestens mit allen anderen Materialien. Je nach Holzart strahlt die Treppe Modernität oder rustikalen Charme aus.
  • Beton
    Beton dient als Unterkonstruktion für Keramik- und Steinfliesen, ist aber auch als puristischer Stufenbelag sehr beliebt. Der raue Charakter des Betons passt gut in ein Industrial Design und harmoniert perfekt mit Holz, Glas und Stahl.
  • Glas
    Während Treppen komplett aus Glas immer noch Seltenheitswert besitzen, wird das transparente Material gerne für den Materialmix genutzt. Ein Geländer aus Glas lässt den Blick durch den Raum schweifen und strahlt exklusive Eleganz aus.
  • Stahl – Edelstahl – Gusseisen
    Stahl mit seiner glatten, kühlen Optik kontrastiert hervorragend zu Holz. Die Oberfläche lässt sich veredeln und auch streichen, wodurch Sie farbliche Akzente setzen.
bis zu 30% sparen

Treppen Fachbetriebe
Günstige Angebote

  • Bundesweites Netzwerk
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
  • Kostenlos

Klare Formensprache gibt den Ton an

Für die innere Erschließung in einem Wohnhaus ist die Treppe von zentralem Mehrwert. Sie verbindet Räume, aber auch Wohn- und Arbeitsareale. Treppen üben auf Architekten einen besonderen Reiz aus. Neben der Funktionalität dient sie als gestalterisches Element, das durch ihre ästhetische Wirkung durchaus repräsentieren soll. Im modernen Treppenbau dominieren klare Konzeptionen, edle Materialmixe und spannende Formen, die mit dem Wohnraum fusionieren, aber auch Kontraste bilden. Innovative Details bilden die Grundlage für das Treppendesign und setzen ausdrucksstark den Einrichtungsstil in Szene.

Hinweis: Das Design einer Treppe ist wichtig, die Sicherheit aber auch. Achten Sie auch bei der Planung einer Designtreppe, dass die Vorgaben aus der Treppennorm DIN 18065 eingehalten werden.

Unterscheidung von Treppen
Unterscheidung von Treppen

Kragarmtreppe

Kragarmtreppen sind minimalistisch und reduzieren sich auf das Wesentliche: die Trittstufen. Die Stufen ragen aus der Wand und verleihen dieser Treppe eine unverwechselbare Optik voller schwebender Leichtigkeit. Kragarmtreppen fügen sich hervorragend in einen puristischen Wohnstil ein. Als Stufen eignen sich Glas, Holz, aber auch Betonstufen.

Leicht und luftig öffnet die Kragarmtreppe den Blick in den Raum © Annatamila, stock.adobe.com
Leicht und luftig öffnet die Kragarmtreppe den Blick in den Raum © Annatamila, stock.adobe.com

Faltwerktreppe – ein statisches Wunderwerk

Faltwerktreppen auf Basis einer Bolzentreppe gehören zum Trend im Treppendesign und fügen sich wie eine Skulptur in moderne Wohnwelten ein. Das Faltwerk besteht aus den Tritt- und Setzstufen und wirkt wie eine ausgezogene Ziehharmonika. Mit einem filigranen Geländer aus Glas oder Edelstahl strahlt diese Treppe zeitlose Eleganz aus. Es gibt Faltwerktreppen, die auch ohne stützende Wand auskommen und selbsttragend sind. Damit entsteht bei der Treppenplanung ein Höchstmaß an gestalterischer Freiheit.

Faltwerktreppe mit integriertem Lagerplatz für Brennholz © kopikoo, stock.adobe.com
Faltwerktreppe mit integriertem Lagerplatz für Brennholz © kopikoo, stock.adobe.com

Wendeltreppe – schraubenförmig in die Höhe

Wendeltreppen sind geschätzt wegen ihres geringen Platzbedarfes. Die Wendeltreppe schraubt sich rund um ein offenes Treppenauge in das nächste Stockwerk. Dabei kann die Form des Treppenauges variieren. Der Grundriss der Wendeltreppe umschreibt einen Kreis oder eine Ellipse. Dies verleiht ihr einen großen gestalterischen Spielraum in Verbindung mit unterschiedlichen Materialien.

Die einzigartige Optik der Wendeltreppe © Allen Penton, stock.adobe.com
Wendeltreppe – Gestaltungselement oder Raumsparwunder?

Historisch gesehen wurden Wendeltreppen in hohen Türmen und Burgen eingebaut. Im modernen Wohnungsbau finden sich Wendeltreppen hingegen in repräsentativen Eingangsbereichen… weiterlesen

Wendeltreppe von oben © Sinuswelle, stock.adobe.com
Wendeltreppe von oben © Sinuswelle, stock.adobe.com

Spindeltreppe – schmal und formschön

In Lofts mit einem Spitzboden bietet sich die schlängelnde Form einer Spindeltreppe an. Die Treppe windet sich um eine zentrale Spindel, an der die Stufen befestigt sind. Gleichzeitig teilt eine Spindeltreppe als optischer Blickfang den Raum. Als Geländer dienen häufig offene Eisen- oder Edelstahlkonstruktionen. Spindeltreppen mit geschlossener Brüstung sind besonders formschön und wirken wie eine Skulptur im Raum. Die runden Formen, die sich wie eine Helix ins nächste Stockwerk schlängeln, sind das Ergebnis modernster Fertigungstechnologie und höchster Handwerkskunst.

Spindeltreppe aus Eisen © 4th Life Photography, stock.adobe.com
Spindeltreppe aus Eisen © 4th Life Photography, stock.adobe.com

Glastreppe – elegante Transparenz für offene Blicke

Glastreppen verkörpern einen Stil von Eleganz und Leichtigkeit und öffnen durch ihre Transparenz den Blick in den gesamten Raum. Eine Glastreppe ist gar nicht so empfindlich, wie sie aussieht. Die Glasstufen bestehen aus speziellem Sicherheitsglas und sind sehr belastbar gegenüber Beanspruchung. Auch die Reinigung ist sehr einfach. Spezielle rutschfeste Beschichtungen auf der Glastrittstufen erhöhen die Sicherheit und vermindern das Unfallrisiko.

Transparent und elegant © qiujusong, stock.adobe.com
Transparent und elegant © qiujusong, stock.adobe.com

Beleuchtungskonzepte für die Designtreppe

Beleuchtungskonzepte unterstützen das Design der Treppe durch ein faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten. Zusätzlich sorgen sie durch eine gute Ausleuchtung der Stufen für mehr Sicherheit.

Als Gestaltungselemente eignen sich folgende Lichtkonzepte:

  • Treppe als dynamisch inszenierter Laufsteg
    Während des Begehens wird vor Ihnen Stufe für Stufe beleuchtet.
  • Stimmungsvolle Beleuchtung der Treppe
    Eine indirekte Stufenbeleuchtung durch LEDs sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre im Raum. Dieser Effekt kann auch durch eine Lichtfuge zwischen Treppe und Wand realisiert werden.
  • Beleuchtetes Geländer
    Mit einem beleuchteten Geländer setzten Sie designtechnisch Akzente.
Eine Treppenbeleuchtung sorgt für Ambiente und erhöht die Sicherheit © Photographee.eu, stock.adobe.com
Eine Treppenbeleuchtung sorgt für Ambiente und erhöht die Sicherheit © Photographee.eu, stock.adobe.com

Fazit: Designtreppen als Teil des Raumkonzepts

Moderne Treppenideen überzeugen durch Form, Material, Farbe und vor allem durch Individualität. Im Trend liegen scheinbar schwerelose Treppenkonstruktionen, die sich nahtlos in den Raum einfügen. Aber auch Treppen, die durch ihren skulpturalen Charakter alle Blicke auf sich ziehen. Holz, Glas und Metall sind beliebte Materialien, die sich wunderbar kombinieren lassen. Legen Sie die Planung und Umsetzung einer Designertreppe immer in die Hände eines Fachmanns. Neben dem Design spielen auch Sicherheit und eine angenehme Steigung eine entscheidende Rolle für die alltägliche Nutzung der Treppe.

Industrial Design: Stahl-Holz-Fusion auf der Treppe © u photostock, stock.adobe.com
Stahltreppen für Innen und Außen

Stahltreppen sind sehr stabil und funktionell, weshalb sie lange Zeit hauptsächlich in der Industrie oder im Außenbereich zum Einsatz kamen.… weiterlesen

bis zu 30% sparen

Treppen Fachbetriebe
Neue Treppen und Sanierung

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: